James Roy
Stefanie Schaeffler (Übers.)

Town
Irgendwo in Australien

288 Seiten, 14 x 22 cm, ab 14 Jahren

ISBN 978-3-8369-5296-5
EUR (D) 14.95 | EUR (A) 15.40 | SFr 21.30

Lieferbar



   

Medienstimmen

»Die Konstruktion des Romans und seiner Figuren sowie seine auf die Figuren abgestimmten Stilregister und Textsorten und nicht zuletzt die gelungene Übersetzung von Stefanie Schaeffler machen diese facettenreiche Auseinandersetzung mit dem Thema Identität inhaltlich und ästhetisch zu einem Rundumgenuss. Jurybegründung Deutscher Jugendliteraturpreis 2011, Nominierung«
Deutscher Jugendliteraturpreis 2011

»James Roy ist ein Meister der Kurzgeschichten. Sehr zu empfehlen.«
Eselsohr

»Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2011«
Arbeitskreis für Jugendliteratur

»"Die Geschichten sind kraftvoll erzählt und überzeugen durch eine brillante Dramaturgie."«
LeseLotse

Über das Buch

Town - eine Stadt irgendwo in Australien. Dreizehn Jugendliche berichten über einen Zeitraum von dreizehn Monaten über ihr Leben in der Kleinstadt. Sie erzählen von ihren Träumen und Ängsten, von Sehnsüchten und Enttäuschungen, von Partys, Liebe und Sex - von allem, was sie bewegt. Da ist zum Beispiel Marty, der mit der rothaarigen Neuen an der Schule flirtet. Sie ist nicht nur scharf, sondern auch ganz schön selbstbewusst. Kein Wunder, denn sie stellt sich als Lehrerin heraus! Oder Jordan: Er nutzt die Abwesenheit des Lehrers zu einem kleinen Chemieexperiment aus, das nicht ohne Folgen bleibt. Und während Veronica glaubt, sie habe ein Date mit dem gutaussehenden Josh, hatte der eigentlich eher an seinen jüngeren Bruder gedacht.... Dreizehn clever miteinander verknüpfte Geschichten - teils ernst, teils lustig, mal cool, mal berührend und immer wieder voller Überraschungen. Denn was der eine auf eine bestimmte Weise erlebt und empfindet, stellt sich dem anderen mitunter ganz anders dar...

Autoren / Künstler

James Roy, geb. 1968, verbrachte einen großen Teil seiner Kindheit auf Papua-Neuginea und auf den Fidschi-Inseln. 1996 veröffentlichte er seinen ersten Jugendroman, dem weitere Kinder- und Jugendbücher folgten.Town, Roys bisher größter Erfolg, wurde in Australien unter anderem mit dem von Jugendlichen verliehenen Golden Inky ausgezeichnet.

Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

11.12.17

Frühjahrsvorschau 2018 online

Die Kataloge zum Frühjahrsprogramm 2018 sind ab sofort online als Blätterkatalog abrufbar:

Kinder-...

[mehr]

9.11.17

Leserunde: Orient-Express

Der Gerstenberg Verlag vergibt 15 Freiexemplare für eine Leserunde mit dem Autor Stephan Martin...

[mehr]

16.10.17

Doppelter Preisregen beim Deutschen Jugendliteraturpreis

Gleich zwei Titel aus dem Gerstenberg Verlag wurden mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis...

[mehr]

19.09.17

Nachwuchspreis für Johannes Herwig

Johannes Herwig erhält den „Paul-Maar-Preis für junge Talente“. Sein Roman Bis die Sterne zittern...

[mehr]

30.08.17

Cornelia Boese in der Frankenschau (BR)

Die Frankenschau des Bayerischen Rundfunks hat die Dichterin Cornelia Boese mit der...

[mehr]

24.08.17

Leserunde mit Johannes Herwig

Zum Jugendbuch "Bis die Sterne zittern" startet aktuell eine Lovelybooks-Leserunde mit...

[mehr]

18.08.17

Sachbilderbücher in ZEIT, SZ und KiKa

In dieser Woche nehmen Die ZEIT, Süddeutsche Zeitung und KiKa drei Sachbilderbücher aus dem...

[mehr]

7.08.17

Zwei Gerstenberg-Novitäten unter den Besten 7

„Ich bin begeistert von der Vielfalt, von der Komplexität, die sich auf wenigen Seiten eröffnet.“,...

[mehr]

1.08.17

"Der alte Mann und das Meerschweinchen" auf KiKa

Die Kindersendung Timster (KiKa) erzählt in einem Kurzfilm die Geschichte vom Meerschweinchen...

[mehr]

6.07.17

Monats-Luchs für Torseter

„Volksmärchen trifft auf Kunst … Inhaltlich erfindungsreich, formal raffiniert und kompositorisch...

[mehr]