Gilles Bachelet
Edmund Jacoby (Übers.)

Die irrste Katze der Welt
Midi-Ausgabe

24 Seiten, 19,5 x 18 cm, ab 4 Jahren
gebunden, farbig illustriert
ISBN 978-3-8369-5410-5
EUR (D) 9.95 | EUR (A) 10.30 | SFr 14.40

Lieferbar



Über das Buch

Gilles Bachelets Katze ist ziemlich dick, sehr lieb und etwas verrückt. Wie alle anderen Katzen dieser Welt auch verschläft sie gern die meiste Zeit des Tages, besteht darauf, dass man ihr das Trockenfutter in den Napf füllt, und putzt sich äußerst gründlich. Aber in ein paar kleinen Details unterscheidet sie sich auf merkwürdige Weise von ihren Artgenossen. Sie schafft es beispielsweise nicht, beim Fallen auf ihren Füßen zu landen. Und ihre Rüsselknochen veranlassten bereits einen Experten, sich zu diesem ganz besonderen Tier zu äußern. Auch wenn bis heute nicht hundertprozentig klar ist, zu welcher Rasse diese Katze eigentlich gehört, so steht doch fest, dass sie das beste aller Haustiere ist.

Autoren / Künstler

Gilles Bachelet, geb. 1952, verbrachte seine Kindheit in den Pyrenäen. In Paris studierte er bildende Kunst an der École Nationale Supérieure des Arts Décoratifs. Seit 1977 ist er als Illustrator für Bücher, Zeitungen, Zeitschriften und als Werbegrafiker tätig. Seit einigen Jahren arbeitet er außerdem als Dozent für Illustration.


Edmund Jacoby, geb. 1948, studierte Philosophie und Geschichte in Tübingen und Paris und promovierte in Frankfurt am Main. Er war Lehrbeauftragter an der Frankfurter Universität, bevor er Verlagslektor und Leiter eines Buchverlages wurde. Er veröffentlichte u.a. Arbeiten zum politischen Denken der Weimarer Klassik.


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

11.12.17

Frühjahrsvorschau 2018 online

Die Kataloge zum Frühjahrsprogramm 2018 sind ab sofort online als Blätterkatalog abrufbar:

Kinder-...

[mehr]

9.11.17

Leserunde: Orient-Express

Der Gerstenberg Verlag vergibt 15 Freiexemplare für eine Leserunde mit dem Autor Stephan Martin...

[mehr]

16.10.17

Doppelter Preisregen beim Deutschen Jugendliteraturpreis

Gleich zwei Titel aus dem Gerstenberg Verlag wurden mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis...

[mehr]

19.09.17

Nachwuchspreis für Johannes Herwig

Johannes Herwig erhält den „Paul-Maar-Preis für junge Talente“. Sein Roman Bis die Sterne zittern...

[mehr]

30.08.17

Cornelia Boese in der Frankenschau (BR)

Die Frankenschau des Bayerischen Rundfunks hat die Dichterin Cornelia Boese mit der...

[mehr]

24.08.17

Leserunde mit Johannes Herwig

Zum Jugendbuch "Bis die Sterne zittern" startet aktuell eine Lovelybooks-Leserunde mit...

[mehr]

18.08.17

Sachbilderbücher in ZEIT, SZ und KiKa

In dieser Woche nehmen Die ZEIT, Süddeutsche Zeitung und KiKa drei Sachbilderbücher aus dem...

[mehr]

7.08.17

Zwei Gerstenberg-Novitäten unter den Besten 7

„Ich bin begeistert von der Vielfalt, von der Komplexität, die sich auf wenigen Seiten eröffnet.“,...

[mehr]

1.08.17

"Der alte Mann und das Meerschweinchen" auf KiKa

Die Kindersendung Timster (KiKa) erzählt in einem Kurzfilm die Geschichte vom Meerschweinchen...

[mehr]

6.07.17

Monats-Luchs für Torseter

„Volksmärchen trifft auf Kunst … Inhaltlich erfindungsreich, formal raffiniert und kompositorisch...

[mehr]