Sharon Rentta

Emil auf der Baustelle


32 Seiten, 25,5 x 28 cm, ab 4 Jahren
gebunden, farbig illustriert
ISBN 978-3-8369-5746-5
EUR (D) 13.95 | EUR (A) 14.40 | SFr 18.00

Lieferbar




Medienstimmen

»Wie entsteht ein Haus? Das Sachbilderbuch "Emil auf der Baustelle" zeigt es uns! Vom Gießen des Fundamentes über den Einbau der Fenster und Türen bis zum Verlegen der Rohre und dem Tapezieren der Wände lernen Kinder alles über Baustellen.«
familie&co + Extra

»Großartig! Die Botschaft, dass jeder eine besondere Stärke hat, ist toll umgesetzt. Dieses Buch macht auch Eltern Spaß.«
Kinder

Über das Buch

Heute ist Emils erster Tag als Lehrling auf der Baustelle! So eine Baustelle ist eine aufregende Sache und es gibt viel zu tun. Leider stellt Emil sich zunächst ziemlich ungeschickt an und ihm passieren jede Menge Missgeschicke. Doch dann ist er es, der in letzter Sekunde verhindert, dass das Traumhaus der Pinguine kurz vor Fertigstellung zerstört wird! Und Emil weiß nun, was er richtig gut kann. Mit Emil lernen die Kinder spielerisch, welche Arbeitsschritte nötig sind, um ein Haus zu bauen: Ein Fundament muss ausgehoben, Mauern müssen gemauert, Böden verlegt, Fenster und Türen eingebaut, Rohre und Leitungen verlegt und zum Schluss Wände verputzt und tapeziert werden. So eine Baustelle ist eine wuselige Angelegenheit und viele Hände sind nötig, bis ein Haus steht! Das ideale Buch für alle kleinen und großen Bauarbeiter.

Autoren / Künstler

Sharon Rentta wuchs in der englischen Kleinstadt Chester auf und entdeckte schon als Kind ihr Talent zum Zeichnen und Malen. Mit 15 stand für sie fest, dass sie Illustratorin werden wollte. Sie studierte an verschiedenen Universitäten und lebt heute mit ihrem Mann in Cambridge. Für Doktor Tobis Tierklinik wurde sie 2013 mit dem Heinrich-Wolgast-Preis ausgezeichnet.


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

30.11.18

Neue Programmleitung

Frau Isabelle Fuchs übernimmt ab dem 1.1.2019 die Programmleitung Erwachsenenbuch & Papeterie....

[mehr]

23.11.18

Bäume und Humboldt in der SZ

Gleich zwei Gerstenberg-Bücher werden heute in der Süddeutschen Zeitung begeistert vorgestellt:...

[mehr]

22.11.18

Herbert Günther im Deutschlandfunk

„Herbert Günthers politische Jugendromane erzählen von der Verführbarkeit, vom Mut zum Widerspruch...

[mehr]

12.10.18

Jugendliteraturpreis für Torseters "Der siebente Bruder"

Der norwegische Illustrator Øyvind Torseter wurde auf der Frankfurter Buchmesse für sein Buch...

[mehr]

12.10.18

Film Award für Romys Salon

Die Buch- und Drehbuchautorin Tamara Bos erhielt für ihren Film Romys Salon den...

[mehr]

9.10.18

Aus dem Blätterwald

Waldmonster, Riesensetzlinge und Baumrekorde – unser „Blätterwald“-Magazin erzählt spannende Fakten...

[mehr]

19.09.18

Unterrichtsmaterial zu "Tatort Eden"

Zu Maja Nielsens Jugendbuch „Tatort Eden“ stellt der Gerstenberg Verlag kostenloses...

[mehr]

3.09.18

Socha und Dumon Tak unter den Besten 7

Im September stehen gleich zwei Gerstenberg-Bücher auf der Deutschlandfunk-Liste „Die besten...

[mehr]

20.08.18

Leserunde mit Silke Lambeck

Die Berliner Kinderbuchautorin Silke Lambeck stellt sich mit ihrer Herbstnovität „Mein Freund...

[mehr]

17.07.18

Kinderbuch zum neuen Weltkulturerbe Haithabu

Neu auf der Liste der Unesco-Weltkulturerbestätten steht der bedeutendste Wikinger-Handelsplatz...

[mehr]