James Roy
Anja Malich (Übers.)

City
Down under

288 Seiten, 14 x 21,5 cm, ab 14 Jahren
gebunden, illustriert
ISBN 978-3-8369-5758-8
EUR (D) 14.95 | EUR (A) 15.40 | SFr 21.30

Lieferbar



   

Medienstimmen

»James Roy ist ein Meister der Kurzgeschichten. Sehr zu empfehlen.«
Eselsohr

»James Roy ist ein Meister der Kurzgeschichten - anders kann man es nicht sagen. "City - down under" ist ein Buch, über das ich immer wieder gestaunt habe, das von so vielem erzählt: von den Wünschen und Träumen Jugendlicher, von ihren Ängsten, von Lebenssituationen, die sie überfordern, von Freundschaften und deren Ende ... Dass die Geschichten immer wieder miteinander verwoben sind, macht sie zudem spannend.«
ulfcronenberg.macbay.de/wordpress

Über das Buch

City - eine anonyme Großstadt, irgendwo in Australien. Hier leben Jeremy, Dylan, Fliss und die anderen. Die meisten jungen Leute kennen einander nicht, doch ab und zu kreuzen sich ihre Wege zufällig zwischen Fähranleger und Strand, öden Vororten und Bürotürmen, Stadion und Pub. Unvermutet stoßen sie dabei immer wieder auf Verse eines unbekannten Dichters. Und das Leben in der City bietet noch weitere Überraschungen...

Die klug komponierten und spielerisch verlinkten Geschichten erzählen von Freundschaft und Rassismus, Football und Drogen, Liebe, Tod und Teufel. Zwischen spannenden, filmreifen Szenen lässt James Roy immer wieder die Poesie der Großstadt aufblitzen - ein würdiger Nachfolger des preisgekrönten Jugendromans Town!

Autoren / Künstler

James Roy, geb. 1968, verbrachte einen großen Teil seiner Kindheit auf Papua-Neuginea und auf den Fidschi-Inseln. 1996 veröffentlichte er seinen ersten Jugendroman, dem weitere Kinder- und Jugendbücher folgten.Town, Roys bisher größter Erfolg, wurde in Australien unter anderem mit dem von Jugendlichen verliehenen Golden Inky ausgezeichnet.

Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

11.12.17

Frühjahrsvorschau 2018 online

Die Kataloge zum Frühjahrsprogramm 2018 sind ab sofort online als Blätterkatalog abrufbar:

Kinder-...

[mehr]

9.11.17

Leserunde: Orient-Express

Der Gerstenberg Verlag vergibt 15 Freiexemplare für eine Leserunde mit dem Autor Stephan Martin...

[mehr]

16.10.17

Doppelter Preisregen beim Deutschen Jugendliteraturpreis

Gleich zwei Titel aus dem Gerstenberg Verlag wurden mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis...

[mehr]

19.09.17

Nachwuchspreis für Johannes Herwig

Johannes Herwig erhält den „Paul-Maar-Preis für junge Talente“. Sein Roman Bis die Sterne zittern...

[mehr]

30.08.17

Cornelia Boese in der Frankenschau (BR)

Die Frankenschau des Bayerischen Rundfunks hat die Dichterin Cornelia Boese mit der...

[mehr]

24.08.17

Leserunde mit Johannes Herwig

Zum Jugendbuch "Bis die Sterne zittern" startet aktuell eine Lovelybooks-Leserunde mit...

[mehr]

18.08.17

Sachbilderbücher in ZEIT, SZ und KiKa

In dieser Woche nehmen Die ZEIT, Süddeutsche Zeitung und KiKa drei Sachbilderbücher aus dem...

[mehr]

7.08.17

Zwei Gerstenberg-Novitäten unter den Besten 7

„Ich bin begeistert von der Vielfalt, von der Komplexität, die sich auf wenigen Seiten eröffnet.“,...

[mehr]

1.08.17

"Der alte Mann und das Meerschweinchen" auf KiKa

Die Kindersendung Timster (KiKa) erzählt in einem Kurzfilm die Geschichte vom Meerschweinchen...

[mehr]

6.07.17

Monats-Luchs für Torseter

„Volksmärchen trifft auf Kunst … Inhaltlich erfindungsreich, formal raffiniert und kompositorisch...

[mehr]