Øyvind Torseter
Maike Dörries (Übers.)

Das Loch


64 Seiten, 23 x 27,5 cm, ab 4 Jahren
gebunden, illustriert
ISBN 978-3-8369-5787-8
EUR (D) 19.95 | EUR (A) 20.60 | SFr 27.90

Lieferbar




Medienstimmen

»Ein brillanter Zeichner.«
Ute Wegmann, Deutschlandfunk

»Der Bilderbuchkünstler Oyvind Torseter hat eine große Geschichte um ein kleines Nichts erschaffen.«
Die Zeit

»"Das Loch" ist ein Suchbuch der besonderen Art, ein Denkspiel, eine Graphic Novel und vor allem ein hinreißendes Schau- und Lacherlebnis für Kinder wie Erwachsene. Chapeau!«
Lesart

»Fast ohne Worte lädt die ungewöhnliche Bildergeschichte zum Entdecken, Staunen, Weiterdichten ein. Anschauen!«
Eltern family

»Für alle kleinen und großen Entdecker, Zweifler und Philosophen.«
Deutschlandfunk, Die besten 7

»Entdecker können zweifeln lernen, Zweifler das Entdecken, und alle mögen schmunzeln.«
Neue Zürcher Zeitung am Sonntag

Über das Buch

Woher nur kommt das Loch, das unser Held in seiner neuen Wohnung neben der Küchentür entdeckt? Und seltsamer noch - das Loch scheint seinen Platz zu wechseln, findet sich mal auf dem Boden, mal im Kleidersack, mal mitten in der Wand ... ja, es scheint geradezu Versteck zu spielen! Bis es unserem Helden gelingt, es einzufangen und zur Untersuchung in ein Labor zu schicken. Doch es gibt Dinge im Leben, die lassen sich nicht erklären ...

Wer jetzt Zweifel daran hat, ob das Loch wirklich existiert – ein tastender Blick und Griff aufs analoge Buch genügt!
Für alle kleinen und großen Entdecker, Zweifler und Philosophen.

Autoren / Künstler

Øyvind Torseter, geb. 1972 in Hamar, lebt in Oslo. Er studierte am Kent Institute of Art and Design und an der Osloer Skolen for Grafisk Design. Für sein umfangreiches künstlerisches Werk wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Bologna Ragazzi Award. 2018 erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis für sein Buch »Der siebente Bruder«.


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

18.10.19

Kindergarten St. Ludgerus gewinnt Raupenwettbewerb

Zum 50. Geburtstag der kleinen Raupe Nimmersatt hatte der Gerstenberg Verlag zur Teilnahme an einem...

[mehr]

23.09.19

Trauer um Sigmund Jähn

Am 21. September verstarb Sigmund Jähn, der erste deutsche im All, im Alter von 82 Jahren. Wir...

[mehr]

4.09.19

30.1.2020: Kinostart "Romys Salon"

Die Verfilmung von Tamara Bos' Kinderbuch „Romys Salon“ startet am 30. Januar 2020 im Kino! In...

[mehr]

4.09.19

Ehren-Tüddelband für Heinrich Hannover

Am 12. September wird das „Ehren-Tüddelband“ an Heinrich Hannover, den Schöpfer von „Pferd...

[mehr]

22.08.19

Jugendbuchpreis FRIEDOLIN für "Tatort Eden 1919"

Der Jugendbuchpreis FRIEDOLIN 2019 der Stiftung Weltethos geht an den Roman „Tatort Eden 1919 der...

[mehr]

13.08.19

TV-Porträt über Anke Bär

Ein Blick in das Künstleratelier der Illustratorin und Kinderbuchautorin Anke Bär - in der...

[mehr]

26.07.19

Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Judith Burger

Judith Burger erhält den diesjährigen Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Ihr Kinderbuchdebüt...

[mehr]

5.07.19

James Krüss Preis für Frida Nilsson

Am 4. Juli wurde die schwedische Kinderbuchautorin Frida Nilsson in der Internationalen...

[mehr]

1.07.19

Raupe wird NABU-Naturbotschafterin

Ganz im Sinne des Bilderbuchkünstlers Eric Carle wird seine Raupe Nimmersatt nun...

[mehr]

25.06.19

90. Geburtstag von Eric Carle

Der Bilderbuchkünstler Eric Carle wird am 25. Juni 90 Jahre alt. Da auch Carle bekanntestes...

[mehr]