Eric Carle
Viktor Christen (Übers.)

Das Geheimnis der acht Zeichen
Ein Spiel-Bilder-Buch

24 Seiten, 13 x 18 cm, ab 2 Jahren
Pappbilderbuch mit zahlreichen Stanzungen
ISBN 978-3-8369-4237-9
EUR (D) 8.95 | EUR (A) 9.20 | SFr 13.00

Lieferbar



Über das Buch

Ein einzigartiges Spielbilderbuch von Eric Carle für kleine Entdecker!

Eines Abends findet Felix unter seinem Kopfkissen einen Brief mit acht geheimnisvollen Zeichen, die es zu entschlüsseln gilt. »Wenn der Mond aufgeht, geh auf den hellsten Stern zu. Du kommst an einen großen Stein.« Schritt für Schritt löst Felix das Geheimnis der acht Zeichen und findet am Ende eine große Überraschung.

Schon ganz kleine Kinder können bei dieser spannenden Suche mitmachen, indem sie den Zeichen durch die abgerundeten, gezackten oder durchbrochenen Seiten des Spielbilderbuchs folgen. Und ganz spielerisch lernen sie dabei den Zusammenhang zwischen Zeichen und ihren Bedeutungen kennen.

Autoren / Künstler

Eric Carle, der Schöpfer der unermüdlichen kleinen Raupe Nimmersatt, wurde 1929 in Syracuse, New York, geboren. Seine Schul- und Studienzeit verbrachte er in Deutschland und kehrte 1952 in die USA zurück. Er lebt in Florida und North Carolina. Seit 1968 veröffentlicht er Kinderbücher, die in 64 Sprachen übersetzt sind und mit vielen Preisen ausgezeichnet wurden. 2002 eröffnete er sein großes Museum für internationale Bilderbuchkunst, The Eric Carle Museum of Picture Book Art in Amherst, Massachusetts.

www.eric-carle.com

www.carlemuseum.org


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

11.12.17

Frühjahrsvorschau 2018 online

Die Kataloge zum Frühjahrsprogramm 2018 sind ab sofort online als Blätterkatalog abrufbar:

Kinder-...

[mehr]

9.11.17

Leserunde: Orient-Express

Der Gerstenberg Verlag vergibt 15 Freiexemplare für eine Leserunde mit dem Autor Stephan Martin...

[mehr]

16.10.17

Doppelter Preisregen beim Deutschen Jugendliteraturpreis

Gleich zwei Titel aus dem Gerstenberg Verlag wurden mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis...

[mehr]

19.09.17

Nachwuchspreis für Johannes Herwig

Johannes Herwig erhält den „Paul-Maar-Preis für junge Talente“. Sein Roman Bis die Sterne zittern...

[mehr]

30.08.17

Cornelia Boese in der Frankenschau (BR)

Die Frankenschau des Bayerischen Rundfunks hat die Dichterin Cornelia Boese mit der...

[mehr]

24.08.17

Leserunde mit Johannes Herwig

Zum Jugendbuch "Bis die Sterne zittern" startet aktuell eine Lovelybooks-Leserunde mit...

[mehr]

18.08.17

Sachbilderbücher in ZEIT, SZ und KiKa

In dieser Woche nehmen Die ZEIT, Süddeutsche Zeitung und KiKa drei Sachbilderbücher aus dem...

[mehr]

7.08.17

Zwei Gerstenberg-Novitäten unter den Besten 7

„Ich bin begeistert von der Vielfalt, von der Komplexität, die sich auf wenigen Seiten eröffnet.“,...

[mehr]

1.08.17

"Der alte Mann und das Meerschweinchen" auf KiKa

Die Kindersendung Timster (KiKa) erzählt in einem Kurzfilm die Geschichte vom Meerschweinchen...

[mehr]

6.07.17

Monats-Luchs für Torseter

„Volksmärchen trifft auf Kunst … Inhaltlich erfindungsreich, formal raffiniert und kompositorisch...

[mehr]