Rotraut Susanne Berner

Nacht-Wimmelbuch


16 Seiten, 26 x 34 cm, ab 2 Jahren
Pappbilderbuch
ISBN 978-3-8369-5199-9
EUR (D) 12.90 | EUR (A) 13.30 | SFr 16.90

Lieferbar




Medienstimmen

»Die Wimmelbücher sind ein Musterbeispiel für die Konstruktion einer kunstvollen und komplexen Welt voller kleiner bedeutsamer Geschichten, die den Betrachter stundenlang allein durch ihre visuelle Erzählkraft fesseln kann.«
Aus der Jurybegründung für den Hans Christian Andersen-Preis 2016

»Durch welches Buch kann man schon in dieser Weise reisen, als Kleingruppenindividualtourist? Es sind Bucherlebnisse, an die man noch in fünfzig Jahren erinnert wird.«
Die Zeit

»Das Nacht-Wimmelbuch von Rotraut Susanne Berner ist geradezu überirdisch schön (...) Sich sattzusehen fällt schwer bei dieser traumhaften Bogenfolge der Künstlerin, die damit endgültig zur Magierin des deutschen Bilderbuchs geworden ist.«
Spiegel special

»Eigentlich dachte man, nur Thomas Mann könne mehr als zehn Figuren sicher durch eine Geschichte führen. Aber die Bilderbuchautorin Berner ist ihm darin ebenbürtig.«
Stern

Über das Buch

Es ist Nacht in Wimmlingen. Menschen und Tiere schlafen - jedenfalls einige. Andrea kann nicht einschlafen, weil Thomas im Stockwerk über ihr noch duscht. Niko schlummert dagegen friedlich unter einem Tuch in seinem Vogelbauer. Draußen flattern Fledermäuse herum und ein Igel schnuffelt durchs Gras. Im Kulturzentrum in der Bibliothek gibt es eine Lesenacht, im Erdgeschoss schimmern grünlich die Terrarien der Reptilienausstellung. Im Bahnhof steht der Nachtzug bereit. Auch wenn nachts längst nicht so viele Leute unterwegs sind, ist doch eine Menge los in dieser lauen Sommernacht in Wimmlingen. Ein Einbrecher nutzt die Dunkelheit, um in die Zahnarztpraxis einzubrechen. Ob er unerkannt entkommen kann? Höhepunkt und Abschluss dieses ganz besonderen Wimmelabenteuers bildet das Parkfest mit Feuerwerk.

Unzählige Details machen dieses  stimmungsvolle Nachtbuch zur idealen Bettlektüre für kleine und große Wimmelfans.

Empfohlen für Kinder von 2 bis 6 Jahren.

Autoren / Künstler

 Rotraut Susanne Berner, 1948 in Stuttgart geboren, ist international eine der bekanntesten und meistgeehrten Illustratorinnen.

An der Fachhochschule München studierte sie Grafikdesign und arbeitet seit 1977 als freischaffende Autorin und Illustratorin. Sie war mehrfach für die international bedeutendsten Auszeichnungen, den Astrid Lindgren Gedächtnispreis und den Hans Christian Andersen Preis, nominiert. Letzteren erhielt sie 2016. Im Jahr 2006 wurde Rotraut Susanne Berner mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet. Sie lebt in München. www.rsbuecher.blogspot.com     www.wimmlingen.de


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

6.06.18

LUCHS für Sternschnuppensommer

Gideon Samsons Kinderbuch "Sternschnuppensommer" erhält im Juni den LUCHS des Monats -...

[mehr]

27.04.18

Judith Burger für Paul-Maar-Preis nominiert

Die Leipziger Autorin Judith Burger wurde von der Deutschen Akademie für Kinder- und...

[mehr]

26.04.18

Prix Chronos für Jens Sparschuh

Der Schriftsteller und Philosoph Jens Sparschuh hat am 26.4.2018 den Prix Chronos für sein...

[mehr]

23.04.18

Interview im Deutschlandfunk

Judith Burger (Gertrude grenzenlos) und Johannes Herwig (Bis die Sterne zittern) sprechen im...

[mehr]

22.03.18

Tipps zum Kochen von Dagmar von Cramm

Zu ihrem im Frühjahr erschienenen Kinderkochbuch "Die kleine Raupe Nimmersatt. Unser...

[mehr]

15.03.18

Messerekord: 6 Jugendliteraturpreis-Nominierungen

Großer Jubel beim Team des Hildesheimer Gerstenberg Verlags über sechs Nominierungen für den...

[mehr]

15.03.18

Zweifach Leipziger Lesekompass

Mit Martin Browns Sachbilderbuch „Tiere, die kein Schwein kennt und Frida Nilssons Kinderbuch „Siri...

[mehr]

21.02.18

"Gefährlich schön" im RBB Fernsehen

Buchhändler und Buchliebhaber Thomas Gralla präsentiert im RBB Fernsehen die aktuellen...

[mehr]

8.02.18

Kinderbuchmesse Bologna

Vom 26. bis zum 29. März 2018 präsentiert der Gerstenberg Verlag sein Programm auf der...

[mehr]

5.02.18

"Sternschnuppensommer" in der SZ

"Gideon Samson erzählt in ruhiger und einfühlsamer Weise. Mit einem sanften, augenzwinkernden...

[mehr]