Alexis Deacon
Uwe-Michael Gutzschhahn (Übers.)
Viviane Schwarz (Illustr.)

Sieben Hamster
Wie wir das Meer überquerten, den Berg bestiegen, die Wüste überlebten - und ein neues Zuhause fanden

40 Seiten, 29 x 25,5 cm, ab 3 Jahren

ISBN 978-3-8369-5383-2
EUR (D) 12.95 | EUR (A) 13.40 | SFr 18.60

Lieferbar




Medienstimmen

»Ein witziges Lehrstück übers Großwerden«
spielen und lernen

»Grandios ... Diese kleine Comic-Geschichte mit Sprechblasen ist rührend komisch und in ihren Aussagen auch noch wunderbar wahr.«
Bücher

»Kann ein Bilderbuch zugleich schräg und herzerwärmend sein? Ja, die Geschichte der sieben Hamster, die einen Berg besteigen und das Meer überqueren, lässt einem die komischen Krabbler ans Herz wachsen.«
Hans ten Doornkaat, Neue Zürcher Zeitung

Über das Buch

Kleine Hamster leben in kleinen gemütlichen Höhlen. Aber was ist, wenn die Höhle eines Tages einfach zu eng wird? Dann müssen die kleinen Hamster hinaus in die große Welt. Oder besser gesagt, in die Welt, die die Hamster für die große Welt halten. Denn eigentlich wohnen sie auf einem sehr übersichtlichen Schrottplatz. Doch für die Hamster ist eine Pfütze ein Meer, ein Sandhaufen eine Wüste und ein Tisch ein Berg. Gemeinsam stellen sie sich den Gefahren und schaffen es sogar, unerschrocken eine Bestie in die Flucht zu schlagen. Am Ende wagen sie den Schritt über den Rand ihrer Hamsterwelt hinaus und erkennen: Dahinter wartet ein noch viel schöneres Zuhause, als sie es sich jemals vorstellen konnten.

Autoren / Künstler

Alexis Deacon, geb. 1978 in London, studierte Illustration an der Universität Brighton und schloss mit Auszeichnung ab. Für seine Bilderbücher erhielt er mehrere Preise. Der Künstler lebt in London.


Uwe-Michael Gutzschhahn, geb. 1952, studierte Anglistik und Germanistik, arbeitete in Verlagen und lebt heute als Autor, Übersetzer, Herausgeber und freier Lektor in München. Er hat zahlreiche Gedichtbände veröffentlicht. Sowohl für seine eigenen Bücher als auch für seine Übersetzungen wurde er mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis.


Viviane Schwarz geb. in Hannover, zog nach ihrer Schulzeit nach England und lebt heute in London. Sie hat mehrere Bücher veröffentlicht. Eines war für den Victoria & Albert Illustration Award nominiert. Was sie am liebsten mag: Wenn sie sieht, wie ihre Bücher die Leser zum Lachen bringen.


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

17.07.18

Anatomie und Große Vogelschau nominiert

Das Magazin Bild der Wissenschaft nominiert auch in diesem Jahr aktuelle spannende Bücher für die...

[mehr]

25.06.18

Drei Ausstellungen ehren Rotraut Susanne Berner

Rotraut Susanne Berner ist eine der international bekanntesten und erfolgreichsten...

[mehr]

25.06.18

Victoria Summerley beim mdr

Lust auf eine Gartenreise nach England? Dann begleiten Sie doch einfach Jens Haentzschel und sein...

[mehr]

6.06.18

LUCHS für Sternschnuppensommer

Gideon Samsons Kinderbuch "Sternschnuppensommer" erhält im Juni den LUCHS des Monats -...

[mehr]

27.04.18

Judith Burger für Paul-Maar-Preis nominiert

Die Leipziger Autorin Judith Burger wurde von der Deutschen Akademie für Kinder- und...

[mehr]

26.04.18

Prix Chronos für Jens Sparschuh

Der Schriftsteller und Philosoph Jens Sparschuh hat am 26.4.2018 den Prix Chronos für sein...

[mehr]

23.04.18

Interview im Deutschlandfunk

Judith Burger (Gertrude grenzenlos) und Johannes Herwig (Bis die Sterne zittern) sprechen im...

[mehr]

22.03.18

Tipps zum Kochen von Dagmar von Cramm

Zu ihrem im Frühjahr erschienenen Kinderkochbuch "Die kleine Raupe Nimmersatt. Unser...

[mehr]

15.03.18

Messerekord: 6 Jugendliteraturpreis-Nominierungen

Großer Jubel beim Team des Hildesheimer Gerstenberg Verlags über sechs Nominierungen für den...

[mehr]

15.03.18

Zweifach Leipziger Lesekompass

Mit Martin Browns Sachbilderbuch „Tiere, die kein Schwein kennt und Frida Nilssons Kinderbuch „Siri...

[mehr]