Judith Burger
Ulrike Möltken (Illustr.)

Gertrude grenzenlos


240 Seiten, 14 x 22 cm, ab 10 Jahren

ISBN 978-3-8369-5957-5
EUR (D) 12.95 | EUR (A) 13.40 | SFr 16.90

Erscheinungstermin: Januar 2018



Über das Buch

Wer heißt denn schon Gertrude?! Gertrude ist neu in Inas Klasse und sie ist anders als alle Mädchen, die Ina kennt: Sie trägt Westklamotten, ihr Lächeln haut einen um und niemand hat so klare blaue Augen. Aber Gertrude ist auch deshalb anders, weil ihr Vater Dichter ist und die Familie einen Ausreiseantrag gestellt hat. Damit sind sie in den späten 70er-Jahren in der DDR Staatsfeinde. Nicht nur die Schule ist gegen ihre Freundschaft, auch Inas Mutter macht sich große Sorgen. Alles gerät aus den Fugen. Was soll man machen, wenn man die Freundin fürs Leben gefunden hat, aber alles so kompliziert ist? Ina und Gertrude schmieden einen Plan: Kommando Rose, um ihre Freundschaft gegen alle Widerstände leben zu können. Eine Geschichte über eine große Freundschaft – einfühlsam, direkt und mitreißend erzählt.

Autoren / Künstler

Judith Burger ist 1972 in Halberstadt geboren und seit über 20 Jahren begeisterte Wahlleipzigerin. Sie studierte Kultur- und Theaterwissenschaften und arbeitet heute für MDR Kultur. Gertrude grenzenlos ist ihr Debüt. www.judith-burger.de


Ulrike Möltgen, geb. 1973 in Wuppertal, hat in ihrer Heimatstadt Kommunikationsdesign studiert und bei Wolf Erlbruch ihr Diplom gemacht. Inzwischen sind von ihr über 50 Bilderbücher erschienen, die mehrfach ausgezeichnet wurden.


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

11.12.17

Frühjahrsvorschau 2018 online

Die Kataloge zum Frühjahrsprogramm 2018 sind ab sofort online als Blätterkatalog abrufbar:

Kinder-...

[mehr]

9.11.17

Leserunde: Orient-Express

Der Gerstenberg Verlag vergibt 15 Freiexemplare für eine Leserunde mit dem Autor Stephan Martin...

[mehr]

16.10.17

Doppelter Preisregen beim Deutschen Jugendliteraturpreis

Gleich zwei Titel aus dem Gerstenberg Verlag wurden mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis...

[mehr]

19.09.17

Nachwuchspreis für Johannes Herwig

Johannes Herwig erhält den „Paul-Maar-Preis für junge Talente“. Sein Roman Bis die Sterne zittern...

[mehr]

30.08.17

Cornelia Boese in der Frankenschau (BR)

Die Frankenschau des Bayerischen Rundfunks hat die Dichterin Cornelia Boese mit der...

[mehr]

24.08.17

Leserunde mit Johannes Herwig

Zum Jugendbuch "Bis die Sterne zittern" startet aktuell eine Lovelybooks-Leserunde mit...

[mehr]

18.08.17

Sachbilderbücher in ZEIT, SZ und KiKa

In dieser Woche nehmen Die ZEIT, Süddeutsche Zeitung und KiKa drei Sachbilderbücher aus dem...

[mehr]

7.08.17

Zwei Gerstenberg-Novitäten unter den Besten 7

„Ich bin begeistert von der Vielfalt, von der Komplexität, die sich auf wenigen Seiten eröffnet.“,...

[mehr]

1.08.17

"Der alte Mann und das Meerschweinchen" auf KiKa

Die Kindersendung Timster (KiKa) erzählt in einem Kurzfilm die Geschichte vom Meerschweinchen...

[mehr]

6.07.17

Monats-Luchs für Torseter

„Volksmärchen trifft auf Kunst … Inhaltlich erfindungsreich, formal raffiniert und kompositorisch...

[mehr]