Sie sind hier:   Gerstenberg Verlag Blog » Schule » Unterrichtsmaterial Klasse 1-4 » Ein Holocaust-Denkmal in Tausenden von Farbpunkten

Ein Holocaust-Denkmal in Tausenden von Farbpunkten

„Nicky & Vera“, das Buch des tschechischen Illustrator und Kinderbuchautor Peter Sís, erzählt von einer wahren Begebenheit: Es ist die Geschichte des Briten Nicholas Winton (Nicky), der 669 jüdische Kinder vor den Nazis rettete. Erst 50 Jahre später kam seine stille Heldentat ans Licht. Vera (Gissing) war eines dieser Kinder, die durch seine Hilfe nach London flüchten konnte.

Zum internationalen Holocaust-Gedenktag hat der US-amerikanische Sender PBS Peter Sís interviewt, der mit seinem Buch „Nicky & Vera“ den stillen Helden und den Überlebenden des Holocaust in tausenden von Farbpunkten ein Denkmal gesetzt hat.

Buchtipp

Peter Sís

Nicky & Vera

Im Dezember 1938 sagt der junge Engländer Nicholas Winton seinen Skiurlaub ab. Er fährt stattdessen nach Prag und rettet in den darauffolgenden Wochen und Monaten fast 700 jüdische Kinder vor den...

Mehr erfahren.

Peter Sís

Peter Sís wurde 1949 in Brünn geboren, studierte in Prag und London Kunst und lebt seit 1982 in den USA in der Nähe von New York. Seine Bücher sind in viele Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet worden, u. a. mit dem Hans- Christian-Andersen-Preis für Illustration, den Bologna Ragazzi Award und den Deutschen Jugendliteraturpreis. Zu Robinson inspirierte ihn ein Erlebnis in seiner Kindheit. www.petersis.com

Mehr erfahren.

Kategorien

Unterrichtsmaterial Klasse 1-4
Autor*innen & Illustrator*innen
Unterrichtsmaterial Klasse 5-13
Lesen & Vorlesen
Presseschwerpunkte
Themenschwerpunkte (Handel)

Andrea Deyerling-Baier
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Leitung / PR Manager
Telefon: +49 (0) 51 21 / 106-456
E-Mail: andrea.deyerling-baier@gerstenberg-verlag.de