AUTOREN- UND K�NSTLERSUCHE


© Davidsfonds

Jan De Leeuw, geb. 1968 in Aalst, wollte schon immer schreiben, erlernte aber zunächst einen "richtigen" Beruf und wurde Psychologe. Heute arbeitet er als Psychologe und freier Schriftsteller in Gent. Seine Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet u.a. mit einer Nominierung für den Deutschen Jugendliteraturpreis.



Bisher bei uns erschienen:

Jan De Leeuw
Rolf Erdorf (Übers.)
Eisvogelsommer



>> mehr

NEWS

13.12.18

James Krüss Preis für Frida Nilsson

Die schwedische Autorin Frida Nilsson erhält den James Krüss-Preis für internationale Kinder- und...

[mehr]

30.11.18

Neue Programmleitung

Frau Isabelle Fuchs übernimmt ab dem 1.1.2019 die Programmleitung Erwachsenenbuch & Papeterie....

[mehr]

23.11.18

Bäume und Humboldt in der SZ

Gleich zwei Gerstenberg-Bücher werden heute in der Süddeutschen Zeitung begeistert vorgestellt:...

[mehr]

22.11.18

Herbert Günther im Deutschlandfunk

„Herbert Günthers politische Jugendromane erzählen von der Verführbarkeit, vom Mut zum Widerspruch...

[mehr]

12.10.18

Jugendliteraturpreis für Torseters "Der siebente Bruder"

Der norwegische Illustrator Øyvind Torseter wurde auf der Frankfurter Buchmesse für sein Buch...

[mehr]

12.10.18

Film Award für Romys Salon

Die Buch- und Drehbuchautorin Tamara Bos erhielt für ihren Film Romys Salon den...

[mehr]

9.10.18

Aus dem Blätterwald

Waldmonster, Riesensetzlinge und Baumrekorde – unser „Blätterwald“-Magazin erzählt spannende Fakten...

[mehr]

19.09.18

Unterrichtsmaterial zu "Tatort Eden"

Zu Maja Nielsens Jugendbuch „Tatort Eden“ stellt der Gerstenberg Verlag kostenloses...

[mehr]

3.09.18

Socha und Dumon Tak unter den Besten 7

Im September stehen gleich zwei Gerstenberg-Bücher auf der Deutschlandfunk-Liste „Die besten...

[mehr]

20.08.18

Leserunde mit Silke Lambeck

Die Berliner Kinderbuchautorin Silke Lambeck stellt sich mit ihrer Herbstnovität „Mein Freund...

[mehr]