Jude Talbot
Anke Wagner-Wolff (Übers.)

Zahl Farbe Trumpf
Die Geschichte der Spielkarten

256 Seiten, 19,5 x 28,5 cm

ISBN 978-3-8369-2162-6
EUR (D) 40.00 | EUR (A) 41.20 | SFr 48.70

Lieferbar




Medienstimmen

»Für Spielernaturen. «
Thomas Röbke, P.M. History

»Zahl. Farbe. Trumpf. Wunderschön. «
Wohn!Design

»Das backsteinschwere und prachtvoll illustrierte Buch zeigt 120 Kartenspiele aus der Sammlung der französischen Nationalbibliothek (Paris) und präsentiert damit nicht nur herrliche Kunstwerke, sondern lässt auch die Geschichte der Spielkarten bis in die Gegenwart Revue passieren. «
Eva Hepper, Deutschlandfunk Kultur

»Eine Schatzkammer öffnet diese grandios illustrierte Geschichte der Spielkarten … Ein faszinierender Band nicht nur für Spieler. «
Hendrik Werner, Weser-Kurier

Über das Buch

Die ersten Spielkarten sollen in China und Persien entstanden sein, in Europa haben sie sich ab dem Mittelalter verbreitet. Die Nationalbibliothek von Paris verfügt über eine der größten Sammlungen historischer Spielkarten aus aller Welt und präsentiert in diesem prächtigen Bildband 120 Spiele. Die eindrucksvoll gestalteten Karten spiegeln Sitten, Gebräuche, die Lebensweise der Menschen, politische und historische Ereignisse wider und sind somit ein einzigartiges Zeugnis unserer Kulturgeschichte. Eine fesselnde Augenweide!

Autoren / Künstler

Jude Talbot ist Bibliothekar und hat Geschichte sowie französische Literatur studiert. Von 2009 bis 2017 war er bei der Pariser Nationalbibliothek in der Abteilung Grafik und Fotografie für  zahlreiche Projekte zuständig, darunter vor allem für die Katalogisierung von Spielkarten, seinem Spezialgebiet. Seit 2018 ist er bei der Universität von Caen Projektleiter für die kulturelle Bandbreite von Bibliotheken.

Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

23.03.21

Musikalische Lesung mit Anke Bär auf CD

In ihrem Kinderbuch „Kirschendiebe“ erzählt Anke Bär aus der Nachkriegszeit in einem Forsthaus....

[mehr]

18.03.21

Jugendliteraturpreis: dreifach nominiert!

Drei Titel aus dem Gerstenberg Verlag sind für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021 nominiert:...

[mehr]

3.03.21

LUCHS-Preis im März für "Sehen"

Der LUCHS-Preis im Monat März geht an das ukrainische Künstlerpaar Romana Romanyschyn und Andrij...

[mehr]

8.02.21

Judith Burger im mdr-Gespräch

"In diesem Kinderbuch ist vieles spür- und hörbar: die Grillen zirpen, der trockene Wald...

[mehr]

2.02.21

ICMA-Award für "Pflanzen für Honigbienen"

Mit dem International Creative Media Award wurde der Gerstenberg-Band „Pflanzen für Honigbienen“ in...

[mehr]

19.01.21

Gewinner für den Ideenwettbewerb „Sprachbildung mit Wimmlingen“ stehen fest

Rotraut Susanne Berners Jahreszeiten-Wimmelbücher sind eine Fundgrube nicht nur für Familien,...

[mehr]

18.01.21

„Wölfe“ in der 3satKulturzeit

„Wölfe sind intelligente Tiere – ebenso verrufen wie faszinierend. Alles Wesentliche dazu steht in...

[mehr]

15.01.21

„Das ist mein Baum“ in der SZ

„Die großflächigen, von starker Mimik geprägten, empathischen und witzigen Bilder ziehen sofort in...

[mehr]

11.01.21

Vorab-Leserunde zu "Perfect Storm"

Kurz vor Erscheinen des Cyberthrillers „Perfect Storm“ startet auf Lovelybooks eine...

[mehr]

4.01.21

Kreativer Start ins neue Jahr

Wort-, bild- und ideenreich starten 10 Autor*innen und 13 Illustrator*innen des Gerstenberg Verlags...

[mehr]