Daniel Galmiche
Barbara Holle (Übers.)

Das Brasserie-Kochbuch
Klassiker der französischen Küche 113 Rezepte

208 Seiten, 20 x 27,5 cm
gebunden
ISBN 978-3-8369-2699-7
EUR (D) 26.95 | EUR (A) 27.80 | SFr 37.10

Lieferbar




Medienstimmen

»Lesen und genießen.«
Brigitte.de

Über das Buch

Vom Käsesoufflé bis zur Entenrillettes, von der Bouillabaisse bis zur Tarte Tatin - hier finden Sie all die berühmten Gerichte, die wohl jeder kennt. Vielen dieser Klassiker hat Daniel Galmiche seinen unverwechselbaren Stempel aufgeprägt. In dieser fantastischen Rezeptauswahl gesellen sich ein fruchtiger Risotto, Moules marinières mit Zitronengras und Chili und eine Crème caramel mit Kaffee zur traditionellen Zwiebelsuppe, zu Cassoulet und Boeuf bourguignon. Und das Schönste daran ist: Man merkt diesem Kochbuch nicht an, dass es ein Sternekoch verfasst hat. Es ist klar, einfach und verständlich geschrieben und enthält eine Fülle anregender Rezepte, mit denen Sie sich im Nu eine französische Brasserie nach Hause holen können.

Autoren / Künstler

Daniel Galmiche wurde in Lure, einer Stadt in der Region Franche-Comté, geboren. Seine Lehrjahre als Koch absolvierte er im Restaurant von Yves Lalloz in Luxeuil-les-Bains. An das Restaurant war ein Bauernhof angeschlossen, für die Speisen wurden ausschließlich eigene Produkte verarbeitet. Danach hat Daniel Galmiche in Schweden, Portugal, Singapur und Schottland gearbeitet, wo er seinen ersten Michelin-Stern erhielt. In London verfeinerte er seine Kochkunst unter der Anleitung von Michel Roux, dem Chefkoch des renommierten Restaurants Le Gavroche. Einen weiteren Michelin-Stern erwarb sich Daniel Galmiche als Chefkoch des Harvey's in Bristol. Heute verwöhnt er die Gäste des Luxushotels The Vineyard at Stockcross in Newbury mit seinen kulinarischen Kreationen.


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

23.03.21

Musikalische Lesung mit Anke Bär auf CD

In ihrem Kinderbuch „Kirschendiebe“ erzählt Anke Bär aus der Nachkriegszeit in einem Forsthaus....

[mehr]

18.03.21

Jugendliteraturpreis: dreifach nominiert!

Drei Titel aus dem Gerstenberg Verlag sind für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021 nominiert:...

[mehr]

3.03.21

LUCHS-Preis im März für "Sehen"

Der LUCHS-Preis im Monat März geht an das ukrainische Künstlerpaar Romana Romanyschyn und Andrij...

[mehr]

8.02.21

Judith Burger im mdr-Gespräch

"In diesem Kinderbuch ist vieles spür- und hörbar: die Grillen zirpen, der trockene Wald...

[mehr]

2.02.21

ICMA-Award für "Pflanzen für Honigbienen"

Mit dem International Creative Media Award wurde der Gerstenberg-Band „Pflanzen für Honigbienen“ in...

[mehr]

19.01.21

Gewinner für den Ideenwettbewerb „Sprachbildung mit Wimmlingen“ stehen fest

Rotraut Susanne Berners Jahreszeiten-Wimmelbücher sind eine Fundgrube nicht nur für Familien,...

[mehr]

18.01.21

„Wölfe“ in der 3satKulturzeit

„Wölfe sind intelligente Tiere – ebenso verrufen wie faszinierend. Alles Wesentliche dazu steht in...

[mehr]

15.01.21

„Das ist mein Baum“ in der SZ

„Die großflächigen, von starker Mimik geprägten, empathischen und witzigen Bilder ziehen sofort in...

[mehr]

11.01.21

Vorab-Leserunde zu "Perfect Storm"

Kurz vor Erscheinen des Cyberthrillers „Perfect Storm“ startet auf Lovelybooks eine...

[mehr]

4.01.21

Kreativer Start ins neue Jahr

Wort-, bild- und ideenreich starten 10 Autor*innen und 13 Illustrator*innen des Gerstenberg Verlags...

[mehr]