Louis Jansen van Vuuren
Hardy Olivier
Anet Pienaar
Anke Albrecht (Übers.)

La belle vie
Schlemmen und Genießen in Frankreich Über 90 Rezepte

436 Seiten, 22,5 x 22,5 cm
gebunden, illustriert, mit Lesebändchen
ISBN 978-3-8369-2753-6
EUR (D) 15.00 | EUR (A) 15.50 | SFr 19.40

Lieferbar



   

Medienstimmen

»Zwei Freunde aus Südafrika und ihr Château in Frankreich sind die Kulisse für amüsante Anekdoten und 90 köstliche Rezepte.«
InStyle

Über das Buch

Anhand von atmosphärischen Fotos, amüsanten Anekdoten und köstlichen Rezepten werden hier die Annehmlichkeiten und Tücken des Landlebens in Frankreich vermittelt. Die Autoren schildern, welche Hindernisse auftauchen, wenn man versucht, in einer fremden Kultur Fuß zu fassen, vor allem in einer, die als Inbegriff formvollendeter Lebensart gilt! Es dauert eben etwas, bis man als Ausländer begriffen hat, wie ein perfektes Croissant beschaffen sein muss und ab wann man sich zur Begrüßung auf die Wangen küssen darf. Eine Liebeserklärung an die Tafelfreuden Frankreichs und an die Eigenheiten seiner Bewohner. Alle 90 Rezepte wurden mehrfach ausprobiert und sollten jedem versierten Hobbykoch mühelos gelingen.

Autoren / Künstler

Zwei Freunde aus Südafrika - der Künstler Louis Jansen van Vuuren und der Küchenchef Hardy Olivier - haben sich eine Traum erfüllt und ein Schloss in der französischen Region Limousin gekauft, um fortan dort zu leben. Das Anwesen aus dem 19. Jahrhundert wurde mithilfe der südafrikanischen Restauratorin Anet Pienaar mit Liebe zum Detail renoviert. Heute kann man in dem prachtvollem Gemäuer Koch- und Kunstkurse belegen.

Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

21.02.18

"Gefährlich schön" im RBB Fernsehen

Buchhändler und Buchliebhaber Thomas Gralla präsentiert im RBB Fernsehen die aktuellen...

[mehr]

8.02.18

Kinderbuchmesse Bologna

Vom 26. bis zum 29. März 2018 präsentiert der Gerstenberg Verlag sein Programm auf der...

[mehr]

5.02.18

"Sternschnuppensommer" in der SZ

"Gideon Samson erzählt in ruhiger und einfühlsamer Weise. Mit einem sanften, augenzwinkernden...

[mehr]

1.02.18

Buchpremiere der „Kirschendiebe“

Anke Bär stellte ihr neues Kinderbuch „Kirschendiebe oder als der Krieg vorbei war“ am 25. Januar...

[mehr]

17.01.18

Leipziger Buchmesse - Veranstaltungen

Gleich drei Gerstenberg-Autoren werden auf der Leipziger Buchmesse aus ihren Büchern lesen:

Judith...

[mehr]

19.12.17

"Die kleine Raupe Nimmersatt" krabbelt für Kinder mit Sehbehinderung

2017 hat der Hildesheimer Gerstenberg Verlag eine Buchausgabe der „kleinen Raupe Nimmersatt“ für...

[mehr]

11.12.17

Frühjahrsvorschau 2018 online

Die Kataloge zum Frühjahrsprogramm 2018 sind ab sofort online als Blätterkatalog abrufbar:

Kinder-...

[mehr]

9.11.17

Leserunde: Orient-Express

Der Gerstenberg Verlag vergibt 15 Freiexemplare für eine Leserunde mit dem Autor Stephan Martin...

[mehr]

16.10.17

Doppelter Preisregen beim Deutschen Jugendliteraturpreis

Gleich zwei Titel aus dem Gerstenberg Verlag wurden mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis...

[mehr]

19.09.17

Nachwuchspreis für Johannes Herwig

Johannes Herwig erhält den „Paul-Maar-Preis für junge Talente“. Sein Roman Bis die Sterne zittern...

[mehr]