Stephen Biesty
Stewart Ross
Margot Wilhelmi (Übers.)
Stephen Biesty (Illustr.)

Große Entdecker
Wagemutige Reisen von der Tiefsee bis ins All

96 Seiten, 21,5 x 25,5 cm, ab 8 Jahren
gebunden, illustriert
ISBN 978-3-8369-5351-1
EUR (D) 19.95 | EUR (A) 20.60 | SFr 27.90

Lieferbar




Medienstimmen

»Ein prallvolles Sachbilderbuch: Der Zeichner Stephen Biesty ist ein Meister des Details.«
familie & co

»So detailreich gezeichnet, dass Du beim Anschauen selbst zum Entdecker wirst.«
ZEIT leo

»Detailverliebte Illustrationen zum Ausklappen machen sogar das Schmökern zu einem Abenteuer. Beim Studieren der Routen, Schiffe, Baupläne und Ausrüstungen fühlt man sich fast selbst wie ein Weggefährte Käpt'n Cooks, Marco Polos oder der Familie Piccard.«
Hörzu

»Ein sehr abenteuerliches Buch, angereichert mit Fakten, das einen wunderbar unterhält, aber aus dem man auch sehr viel lernen kann. Die besten 7 Bücher für junge Leser, Juli 2011«
Hajo Steinert, Deutschlandfunk

Über das Buch

Seit Anbeginn der Zeit haben die Menschen wissen wollen, was hinter dem Horizont verborgen liegt. Stewart Ross und Stephen Biesty haben sich auf die Spur der wagemutigsten Entdeckungsreisenden begeben - von der Tiefsee bis ins Weltall. Angefangen bei Pytheas dem Griechen, der 340 v. Chr. ganz ohne Kompass zum Polarkreis segelte, bis zur Apollo-11-Mission, die 1969 auf dem Mond landete.

Besonders eindrucksvoll: die fantastischen aufklappbaren Querschnitte. Sie zeigen nicht nur die Route jeder der 14 Expeditionen, sondern nehmen uns mit an Bord legendärer Schiffe wie der Trinidad und der Endeavour, versetzen uns in Nobiles Gondel und Piccards Tauchkapsel und lassen uns den Flug zum Mond in allen Phasen miterleben. So macht dieses großartig gestaltete Buch seine Leser selbst zu Forschungsreisenden, die auf jedem der zwölf Klappposter Neues entdecken werden.

Autoren / Künstler

Stewart Ross liebt Geschichte und hat das Fach in aller Welt gelehrt - u. a. im Nahen Osten und in den USA. Über 200 Kinderbücher zu den verschiedensten geschichtlichen Themen stammen aus seiner Feder. Der Autor hat vier erwachsene Kinder und lebt mit seiner Frau und Hund Chess in Kent.


Stephen Biesty, geb. 1961 in Coventry, England, ist ein Meister der technischen Illustration. Seine zahlreichen Bücher wurden allesamt Bestseller; allein sein erstes Bilderbuch für Kinder, Das Superbuch der technischen Wunderwerke, hat sich weltweit über eine Million Mal verkauft.


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

19.05.20

Nominiert für den Korbinian 2020

Mit ihrem Jugedbuch "Weltverbessern für Anfänger" ist Stepha Quitterer für den Korbinian...

[mehr]

11.05.20

Sprachbildungsmaterial kostenlos für Kindergärten und Grundschulen

Für die sprachbildende Arbeit in Kindergärten, Grundschulen und in der Logopädie stellt der...

[mehr]

21.04.20

Kopfreise Mount Everst: Zoom-Quiz mit Maja Nielsen und Jochen Hemmleb

Am Samstag, den 25. April um 19.00 Uhr, veranstalten der Alpinhistoriker Jochen Hemmleb und die...

[mehr]

17.04.20

Dekopaket für Buchhandel

Endlich dürfen Buchhandlungen wieder öffnen! Für einen gelungenen Start nach der langen...

[mehr]

2.04.20

Erreichbarkeit während der Corona-Krise

Die Gesundheit steht in diesen Tagen an erster Stelle, daher respektieren wir die Entscheidungen...

[mehr]

2.04.20

Buch der Stunde

Die Wochenzeitung DIE ZEIT empfiehlt Stepha Quitterers Debütroman „Weltverbessern für Anfänger“...

[mehr]

13.03.20

Fünf Nominierungen für den Jugendliteraturpreis

Gleich fünf Titel des Gerstenberg Verlags sind für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020...

[mehr]

10.03.20

Leipziger Lesekompass & Luchs des Jahres

Das Bilderbuch "Hase hat Hunger" und das Kinderbuch "Ich bin Vincent und ich habe...

[mehr]

9.03.20

#leipzigtrost: Bücherlust statt Bücherfrust

Nach der Absage der Leipziger Buchmesse veranstaltet der Gerstenberg Verlag in den sozialen Medien...

[mehr]

28.01.20

Leserunde mit Cornelia Franz

Zu ihrem Kinderbuch Wie ich Einstein das Leben rettete startet die Autorin Cornelia Franz eine...

[mehr]