Marian De Smet
Andrea Kluitmann (Übers.)
Mattias De Leeuw (Illustr.)

Hendrik zieht nicht um


128 Seiten, 16 x 21,5 cm, ab 7 Jahren
gebunden
ISBN 978-3-8369-5624-6
EUR (D) 12.95 | EUR (A) 13.40 | SFr 16.90

Lieferbar




Medienstimmen

»Marian De Smet ist ihren kindlichen Protagonisten ganz nach. Der belgischen Autorin gelingt es, die Leser quasi durch die Augen des achtjährigen Hendrik blicken zu lassen, seine Wahrnehmungen und Gefühle, Gedanken und Schlussfolgerungen unmittelbar erfahrbar zu machen. «
Andrea Duphorn, Süddeutsche Zeitung

»Der Autorin, die neben dem Schreiben als Erzieherin arbeitet, gelingt es auf erstaunliche Weise, wie durch die Augen der Achtjährigen zu blicken. Sie verzichtet auf jede Übersteigerung und lässt alle Dramatik und Dringlichkeit aus dem unverstellten, mal naiven, mal amüsierten, mal überraschend pragmatischen Blick der Kinder entstehen. «
Katrin Hörnlein, DIE ZEIT, Luchs des Monats Februar 2019

Über das Buch

Unser Haus ist zu klein geworden, sagt Mama. Ich weiß, dass das nicht stimmt. Häuser können nicht schrumpfen. Hendriks Familie zieht um, doch Hendrik will nicht mit. Er will weiter in der Nähe seines besten Freundes Berkan wohnen. Die beiden hauen ab. Aber der Koffer, den sie dabei haben, ist viel zu schwer. Und schon bald bekommen sie Hunger. Zum Glück gibt es beim Aperitifkonzert der Musikschule leckere Häppchen. Dann treffen sie Pia, deren Familie in einer Kirche wohnt. Hendrik hat eine geniale Idee: Pias Familie könnte doch in das neue Haus ziehen! Gemeinsam machen sie sich auf den Weg. Unterwegs retten sie einen Hund und erleben kleine Abenteuer in einer großen Stadt.

Eine humorvolle, berührende und warmherzige Freundschaftsgeschichte.

Autoren / Künstler

Marian De Smet, geb. 1976 in Mechelen/Belgien, arbeitet als Erzieherin. Bereits als Sechsjährige verkündete sie, dass sie Schriftstellerin werden wolle. 2001 erschien ihr erstes Buch, seither hat sie weitere Bilderbücher, Kindergeschichten und Jugendromane veröffentlicht.

Andrea Kluitmann, geb. 1966, studierte Germanistik in Bochum und Amsterdam. Seit 1993 arbeitet sie als Literatur- und Fachübersetzerin aus dem Niederländischen. Sie lebt seit vielen Jahren sehr gerne in Amsterdam.


Mattias De Leeuw, geb. 1989 in Belgien, studierte Illustration in Antwerpen. Er arbeitet für Buchverlage, Zeitungen, Zeitschriften und für das Theater. Das von ihm illustrierte Buch Lena und das Geheimnis der blauen Hirsche (Text von Edward van de Vendel) war für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und stand auf der Liste Die besten 7.

.


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

23.03.21

Musikalische Lesung mit Anke Bär auf CD

In ihrem Kinderbuch „Kirschendiebe“ erzählt Anke Bär aus der Nachkriegszeit in einem Forsthaus....

[mehr]

18.03.21

Jugendliteraturpreis: dreifach nominiert!

Drei Titel aus dem Gerstenberg Verlag sind für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021 nominiert:...

[mehr]

3.03.21

LUCHS-Preis im März für "Sehen"

Der LUCHS-Preis im Monat März geht an das ukrainische Künstlerpaar Romana Romanyschyn und Andrij...

[mehr]

8.02.21

Judith Burger im mdr-Gespräch

"In diesem Kinderbuch ist vieles spür- und hörbar: die Grillen zirpen, der trockene Wald...

[mehr]

2.02.21

ICMA-Award für "Pflanzen für Honigbienen"

Mit dem International Creative Media Award wurde der Gerstenberg-Band „Pflanzen für Honigbienen“ in...

[mehr]

19.01.21

Gewinner für den Ideenwettbewerb „Sprachbildung mit Wimmlingen“ stehen fest

Rotraut Susanne Berners Jahreszeiten-Wimmelbücher sind eine Fundgrube nicht nur für Familien,...

[mehr]

18.01.21

„Wölfe“ in der 3satKulturzeit

„Wölfe sind intelligente Tiere – ebenso verrufen wie faszinierend. Alles Wesentliche dazu steht in...

[mehr]

15.01.21

„Das ist mein Baum“ in der SZ

„Die großflächigen, von starker Mimik geprägten, empathischen und witzigen Bilder ziehen sofort in...

[mehr]

11.01.21

Vorab-Leserunde zu "Perfect Storm"

Kurz vor Erscheinen des Cyberthrillers „Perfect Storm“ startet auf Lovelybooks eine...

[mehr]

4.01.21

Kreativer Start ins neue Jahr

Wort-, bild- und ideenreich starten 10 Autor*innen und 13 Illustrator*innen des Gerstenberg Verlags...

[mehr]