Richard Platt
Margot Wilhelmi (Übers.)
James Brown (Illustr.)

30 geniale Erfindungen
Vom Rad bis zum Mikrochip

64 Seiten, 27 x 37 cm, ab 8 Jahren
gebunden, farbig illustriert
ISBN 978-3-8369-5674-1
EUR (D) 22.00 | EUR (A) 22.70 | SFr 29.50

Lieferbar




Medienstimmen

»Für mich ist das Buch perfekt ... Es ist riesig, es passt gar nicht in mein Regal. Das ist aber gut, weil die Erklärbilder dadurch schön groß und übersichtlich sind. Sie haben mir geholfen, selbst komplizierte Dinge zu verstehen. «
Luka, 10 Jahre, ZEITleo

»Spannende Infotexte und tolle Bilder. «
Anne Kraushaar, Stuttgarter Zeitung

Über das Buch

Wenn es diese 30 genialen Erfindungen nicht gäbe, wäre es nicht möglich, das neue Buch von Richard Platt und James Brown nachts heimlich im Licht der Nachttischlampe zu lesen, denn dann gäbe es weder Elektrizität noch Papier noch den Buchdruck. Von der Entdeckung des Feuers bis zu den Errungenschaften des Computerzeitalters: Dieses Buch zeigt, dass die Kreativität des Menschen keine Grenzen kennt. Manche Entdeckungen wurden aus purem Zufall gemacht, hinter anderen steckt jahrelange Forschung. Und sie alle sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob Kompass, Dampfkraft oder Internet - zu jeder Erfindung gibt es erhellende Infotexte, von James Brown anschaulich im modernen Retro-Stil illustriert.

Autoren / Künstler

Richard Platt, geb. 1953 in Northumberland in England, hat Fotografie und Grafikdesign studiert, bevor er sein Talent entdeckte, komplizierte Dinge einfach und verständlich zu erklären. Bis heute hat Platt an mehr als 70 Büchern, hauptsächlich für Kinder, mitgearbeitet.

 


James Brown, Designer, Illustrator und Grafiker, lebt und arbeitet in London. Nach seiner Ausbildung zum Textil- und Druckgrafiker arbeitete er viele Jahre in der Bekleidungsindustrie. Seit 2007 ist Brown als Illustrator tätig und gestaltet u. a. Poster für den Guardian.


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

23.03.21

Musikalische Lesung mit Anke Bär auf CD

In ihrem Kinderbuch „Kirschendiebe“ erzählt Anke Bär aus der Nachkriegszeit in einem Forsthaus....

[mehr]

18.03.21

Jugendliteraturpreis: dreifach nominiert!

Drei Titel aus dem Gerstenberg Verlag sind für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021 nominiert:...

[mehr]

3.03.21

LUCHS-Preis im März für "Sehen"

Der LUCHS-Preis im Monat März geht an das ukrainische Künstlerpaar Romana Romanyschyn und Andrij...

[mehr]

8.02.21

Judith Burger im mdr-Gespräch

"In diesem Kinderbuch ist vieles spür- und hörbar: die Grillen zirpen, der trockene Wald...

[mehr]

2.02.21

ICMA-Award für "Pflanzen für Honigbienen"

Mit dem International Creative Media Award wurde der Gerstenberg-Band „Pflanzen für Honigbienen“ in...

[mehr]

19.01.21

Gewinner für den Ideenwettbewerb „Sprachbildung mit Wimmlingen“ stehen fest

Rotraut Susanne Berners Jahreszeiten-Wimmelbücher sind eine Fundgrube nicht nur für Familien,...

[mehr]

18.01.21

„Wölfe“ in der 3satKulturzeit

„Wölfe sind intelligente Tiere – ebenso verrufen wie faszinierend. Alles Wesentliche dazu steht in...

[mehr]

15.01.21

„Das ist mein Baum“ in der SZ

„Die großflächigen, von starker Mimik geprägten, empathischen und witzigen Bilder ziehen sofort in...

[mehr]

11.01.21

Vorab-Leserunde zu "Perfect Storm"

Kurz vor Erscheinen des Cyberthrillers „Perfect Storm“ startet auf Lovelybooks eine...

[mehr]

4.01.21

Kreativer Start ins neue Jahr

Wort-, bild- und ideenreich starten 10 Autor*innen und 13 Illustrator*innen des Gerstenberg Verlags...

[mehr]