Edward van de Vendel
Rolf Erdorf (Übers.)
Mattias De Leeuw (Illustr.)

Prinz Hajo der Glückliche
10 Geburtstage, 2 Hunde und 1 Prinz

80 Seiten, 19 x 24,5 cm, ab 5 Jahren
gebunden, farbig illustriert
ISBN 978-3-8369-5944-5
EUR (D) 12.95 | EUR (A) 13.40 | SFr 16.90

Lieferbar




Medienstimmen

»Vergnüglich, lebendig und unterhaltsam ist dieses Buch rundum ein Genuss.«
1000 und 1 Buch

»Ein Buch voller Zahlenspielereien und prächtiger Farben.«
Michael Schmitt, 3sat Kulturzeit

»Ein heiteres Spiel mit Zahlen und wunderbar luftigen Bildern.«
Deutschlandfunk, Die besten 7

»Pfiff bekommt das Buch nicht nur durch van de Vendels lustige Sprache, sondern auch durch De Leeuws fantasievolle Zeichnungen, die voller Details stecken. Sie werden zu wahren Wimmelbildern, auf denen viel zu entdecken ist. «
Rolf Brockschmidt, Der Tagesspiegel

Über das Buch

Als Prinz Hajo der Glückliche 1 Jahr alt wird, bekommt er 2 Hunde: 1 zum Kuscheln und 1 zum Drunterdurchkriechen. Mit 2 bekommt er 3 Kaninchen. Und an seinem 6. Geburtstag darf der Prinz 6 Kinder zu einer Videoparty einladen. Aber es werden 7, denn die Tochter des chinesischen Staatspräsidenten hat eine Zwillingsschwester. Als Prinz Hajo 10 wird, wünscht er sich nichts. Doch dann geschieht etwas Wunderbares: Seine Eltern schenken ihm eine kleine Schwester mit 2 Beinchen und 2 Ärmchen und 10 Fingern und 10 Zehen. Ab da ist alles anders: »Zweimal so schön oder nur noch halb so schlimm«, findet Prinz Hajo der Doppelglückliche.

Eine verspielte Zahlengeschichte mit fröhlichen Bildern über einen einsamen Prinzen und sein größtes Geburtstagsgeschenk.

Autoren / Künstler

Edward van de Vendel, geb. 1964, schreibt Gedichte, Lieder, Comics, Romane und Sachbücher für Kinder und Erwachsene. 2016 erhielt der vielseitige und vielfach preisgekrönte Autor den Deutschen Jugendliteraturpreis. Für Der kleine Fuchs wurde er mit dem Silbernen Griffel ausgezeichnet.


Rolf Erdorf, geboren 1956, studierte Germanistik und Niederländische Philologie. Für seine Übersetzungen aus dem Niederländischen erhielt er 2005 den Martinus Nijhoff Prijs, 2006 folgten erstmals der Deutsche Jugendliteraturpreis und der Gustav-Heinemann-Friedenspreis.

Mattias De Leeuw, geb. 1989 in Belgien, studierte Illustration in Antwerpen. Er arbeitet für Buchverlage, Zeitungen, Zeitschriften und für das Theater. Das von ihm illustrierte Buch Lena und das Geheimnis der blauen Hirsche (Text von Edward van de Vendel) war für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und stand auf der Liste Die besten 7.

.


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

20.07.20

Buchpremiere "Scherbenhelden"

Johannes Herwigs Buchpremiere zu seinem Jugendroman "Scherbenhelden" lockte am Sonntag,...

[mehr]

17.07.20

"Der kleine Fuchs" in der SZ

Die Süddeutsche Zeitung stellt in ihrer Ausgabe vom 17. Juli Edward van de Vendels Kinderbuch...

[mehr]

9.07.20

Video: Pressebörse "8 auf einen Streich"

Die Pressebörse Kinder- und Jugendbuch "8 auf einen Streich" kommt zur Stippvisite auf...

[mehr]

7.07.20

Autorenvideo zu "Scherbenhelden"

Seinen neu erschienenen Jugendroman "Scherbenhelden" stellt der Leipziger Autor Johannes...

[mehr]

8.06.20

Titanic Talk am 17. Juni im Livestream

Der Untergang der Titanic, die wohl berühmteste Katastrophe der Seefahrt, ist eine Geschichte...

[mehr]

4.06.20

Teilnahme an Frankfurter Buchmesse abgesagt

Der Gerstenberg Verlag wird nicht an der Frankfurter Buchmesse 2020 teilnehmen. „Die Vorstellungen...

[mehr]

19.05.20

Nominiert für den Korbinian 2020

Mit ihrem Jugedbuch "Weltverbessern für Anfänger" ist Stepha Quitterer für den Korbinian...

[mehr]

11.05.20

Sprachbildungsmaterial kostenlos für Kindergärten und Grundschulen

Für die sprachbildende Arbeit in Kindergärten, Grundschulen und in der Logopädie stellt der...

[mehr]

21.04.20

Kopfreise Mount Everst: Zoom-Quiz mit Maja Nielsen und Jochen Hemmleb

Am Samstag, den 25. April um 19.00 Uhr, veranstalten der Alpinhistoriker Jochen Hemmleb und die...

[mehr]

17.04.20

Dekopaket für Buchhandel

Endlich dürfen Buchhandlungen wieder öffnen! Für einen gelungenen Start nach der langen...

[mehr]