Louise Greig
Uwe-Michael Gutzschhahn (Übers.)
Ashling Lindsay (Illustr.)

Wenn die Nacht erwacht


32 Seiten, 25 x 28 cm, ab 4 Jahren
gebunden, farbig illustriert
ISBN 978-3-8369-5958-2
EUR (D) 13.95 | EUR (A) 14.40 | SFr 19.50

Lieferbar




Medienstimmen

»Licht und Schatten schenken Leben, Tag und Nacht sind ein Paar. Mit zartem Gespür erzählen Greig und Lindsay vom Großen und sind ganz nah bei Max, der mit all seinen Sinnen die Welt bestaunt. Ein Debüt wie ein Geschenk, übersetzt von Altmeister Uwe-Michael Gutzschhahn. Danke schön!«
Heike Brillmann-Ede, Eselsohr

Über das Buch

Wohin geht der Tag, wenn er müde ist? Und woher kommt die Nacht? Max weiß es. Er hat einen Schlüssel. Mit einem Klick öffnet er abends die geheimnisvolle blaue Kiste in seinem Zimmer, aus der die Nacht heraussaust, während der Tag hineinschlüpft. Und was für eine wunderbare Nacht das ist! Sie ist freundlich, schelmisch, sanft, riesig, mutig und beschützend, sie tanzt und wirbelt. Sie gibt jedem Ding, jedem Tier, jedem Menschen seinen Platz, sie wacht über alle und hält sie in ihren starken Armen. So kann Max mit seinem Teddy beruhigt in seinem kuscheligen Bett schlafen, bis die Nacht am Morgen dem neuen Tag die Bühne überlässt.

Dieses poetische Bilderbuch zeigt die Nacht in einem ganz neuen Licht: als vergnügte, beschützende Freundin.

Autoren / Künstler

Louise Greig, geb. in der Nähe von Glasgow, begann 2014 mit dem Schreiben. Bereits ihre ersten Gedichte wurden ausgezeichnet. Sie ist eine begeisterte Fotografin und leitet eine Organisation für heimatlose Hunde. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Aberdeen.


Uwe-Michael Gutzschhahn, geb. 1952, studierte Anglistik und Germanistik, arbeitete in Verlagen und lebt heute als Autor, Übersetzer, Herausgeber und freier Lektor in München. Er hat zahlreiche Gedichtbände veröffentlicht. Sowohl für seine eigenen Bücher als auch für seine Übersetzungen wurde er mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis.


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

23.03.21

Musikalische Lesung mit Anke Bär auf CD

In ihrem Kinderbuch „Kirschendiebe“ erzählt Anke Bär aus der Nachkriegszeit in einem Forsthaus....

[mehr]

18.03.21

Jugendliteraturpreis: dreifach nominiert!

Drei Titel aus dem Gerstenberg Verlag sind für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021 nominiert:...

[mehr]

3.03.21

LUCHS-Preis im März für "Sehen"

Der LUCHS-Preis im Monat März geht an das ukrainische Künstlerpaar Romana Romanyschyn und Andrij...

[mehr]

8.02.21

Judith Burger im mdr-Gespräch

"In diesem Kinderbuch ist vieles spür- und hörbar: die Grillen zirpen, der trockene Wald...

[mehr]

2.02.21

ICMA-Award für "Pflanzen für Honigbienen"

Mit dem International Creative Media Award wurde der Gerstenberg-Band „Pflanzen für Honigbienen“ in...

[mehr]

19.01.21

Gewinner für den Ideenwettbewerb „Sprachbildung mit Wimmlingen“ stehen fest

Rotraut Susanne Berners Jahreszeiten-Wimmelbücher sind eine Fundgrube nicht nur für Familien,...

[mehr]

18.01.21

„Wölfe“ in der 3satKulturzeit

„Wölfe sind intelligente Tiere – ebenso verrufen wie faszinierend. Alles Wesentliche dazu steht in...

[mehr]

15.01.21

„Das ist mein Baum“ in der SZ

„Die großflächigen, von starker Mimik geprägten, empathischen und witzigen Bilder ziehen sofort in...

[mehr]

11.01.21

Vorab-Leserunde zu "Perfect Storm"

Kurz vor Erscheinen des Cyberthrillers „Perfect Storm“ startet auf Lovelybooks eine...

[mehr]

4.01.21

Kreativer Start ins neue Jahr

Wort-, bild- und ideenreich starten 10 Autor*innen und 13 Illustrator*innen des Gerstenberg Verlags...

[mehr]