Enne Koens
Andrea Kluitmann (Übers.)
Maartje Kuiper (Illustr.)

Ich bin Vincent und ich habe keine Angst


192 Seiten, 15 x 21 cm, ab 9 Jahren
gebunden, illustriert
ISBN 978-3-8369-5679-6
EUR (D) 15.00 | EUR (A) 15.50 | SFr 19.90

Lieferbar




Medienstimmen

»Enne Koens berichtet konsequent nur aus der Perspektive von Vincent und führt so die Mechanismen von Mobbing sehr eindrücklich vor Augen. Die herausragenden Illustrationen von Maartje Kuiper und die in grün und schwarz gehaltenen Vignetten, machen das Buch zu einem Gesamtkunstwerk, das der Schwere des Themas entspricht und trotzdem, in der stimmigen Übersetzung von Andrea Kluitmann Platz lässt für eine abenteuerliche und zeitweise humorvolle Lesart.«
Deutscher Jugendliteraturpreis/Nominierung, Jurybegründung

»Ein erfrischend unverkrampfter Roman über das Thema Mobbing. Auch ohne Hinweis auf das derzeit in Schulen grassierende Cybermobbing ist das Thema vielschichtig aufgearbeitet und dürfte vielen Mobbingopfern aus der Seele sprechen. Enne Koens schreibt dabei auch witzige und schöne Passagen in die Geschichte hinein, sodass es kein Opfer-Roman ist. «
Christoph Ohrem, Deutschlandfunk

»Ein sehr intensives Buch über Ängste und deren Bewältigung. Kein leichter Stoff; die niederländische Autorin Enne Koens schildert die Schikane, der Vincent ausgesetzt ist, durchaus schonungslos - aber sie gibt auch wertvolle Hinweise, wie man sich in einer solchen Situation verhalten kann. Durch die großartigen Illustrationen von Maartje Kuiper ist der Roman ein richtiges Kunstwerk. «
Katharina Mahrenholtz, NDR

»Ein eindringliches Buch. «
Hubert Filser, Süddeutsche Zeitung

»Eindringlich, anrührend, dabei aber auch absolut unterhaltsam - ein sehr lohnendes Buch! «
Stiftung Lesen

»Unsentimental und durchaus mit Humor erzählt die Niederländerin Enne Koens von Mobbing - und wie man auch im Alltag überleben kann.«
Redaktionsnetzwerk Deutschland

»Ein berührendes, ein hoffnungsvolles Kinderbuch mit wunderschönen Illustrationen und einer Sprache voller Poesie.«
Buch des Monats, Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

»Mobbing ist kein angenehmes Thema ... Die Geschichte macht Mut, sich zu wehren, wenn man Angst hat, zur Schule zu gehen.«
Petra Bamberger, Dein Spiegel

Über das Buch

Vincent ist elf Jahre alt und er weiß alles über das Überleben in der Wildnis. Sein Lieblingsbuch ist das große Survival-Handbuch, er kennt es fast auswendig. Ums Überleben geht es für ihn auch täglich in der Schule, denn er wird von den anderen schikaniert. Und nun steht die Klassenfahrt bevor. Einziger Lichtblick ist die neue Mitschülerin Jacqueline, genannt »Die Jacke«. Sie spricht vier Sprachen, surft, spielt E-Gitarre. Sie ist überhaupt ziemlich cool und sie scheint Vincent zu mögen. Auf der Klassenfahrt läuft die Situation dann völlig aus dem Ruder. Mitten in der Nacht findet sich Vincent allein im stockdunklen Wald wieder … Eine spannende und berührende Geschichte übers Normal- und Anderssein, Mobbing und über das tägliche Überleben.

Autoren / Künstler

Enne Koens, geb. 1974 in Amsterdam, lebt heute in Utrecht. Sie besuchte eine Schauspielschule und debütierte 2007 mit einem Erwachsenenroman, dem Bücher für Kinder und Jugendliche folgten. Koens schreibt außerdem Theaterstücke und Lieder. 2017 wurde sie mit dem Charlotte-Köhler-Stipendium ausgezeichnet.


Andrea Kluitmann, geb. 1966, studierte Germanistik in Bochum und Amsterdam. Seit 1993 arbeitet sie als Literatur- und Fachübersetzerin aus dem Niederländischen. Sie lebt seit vielen Jahren sehr gerne in Amsterdam.


Maartje Kuiper, geb. 1979 in Mierlo, studierte an der Kunsthochschule Utrecht mit dem Schwerpunkt Illustration. Seit ihrem Studienab-schluss im Jahr 2006 arbeitet sie als Illustratorin und Grafikerin für Zeitschriften und Buchverlage. Sie wohnt in Utrecht.


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

19.05.20

Nominiert für den Korbinian 2020

Mit ihrem Jugedbuch "Weltverbessern für Anfänger" ist Stepha Quitterer für den Korbinian...

[mehr]

11.05.20

Sprachbildungsmaterial kostenlos für Kindergärten und Grundschulen

Für die sprachbildende Arbeit in Kindergärten, Grundschulen und in der Logopädie stellt der...

[mehr]

21.04.20

Kopfreise Mount Everst: Zoom-Quiz mit Maja Nielsen und Jochen Hemmleb

Am Samstag, den 25. April um 19.00 Uhr, veranstalten der Alpinhistoriker Jochen Hemmleb und die...

[mehr]

17.04.20

Dekopaket für Buchhandel

Endlich dürfen Buchhandlungen wieder öffnen! Für einen gelungenen Start nach der langen...

[mehr]

2.04.20

Erreichbarkeit während der Corona-Krise

Die Gesundheit steht in diesen Tagen an erster Stelle, daher respektieren wir die Entscheidungen...

[mehr]

2.04.20

Buch der Stunde

Die Wochenzeitung DIE ZEIT empfiehlt Stepha Quitterers Debütroman „Weltverbessern für Anfänger“...

[mehr]

13.03.20

Fünf Nominierungen für den Jugendliteraturpreis

Gleich fünf Titel des Gerstenberg Verlags sind für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020...

[mehr]

10.03.20

Leipziger Lesekompass & Luchs des Jahres

Das Bilderbuch "Hase hat Hunger" und das Kinderbuch "Ich bin Vincent und ich habe...

[mehr]

9.03.20

#leipzigtrost: Bücherlust statt Bücherfrust

Nach der Absage der Leipziger Buchmesse veranstaltet der Gerstenberg Verlag in den sozialen Medien...

[mehr]

28.01.20

Leserunde mit Cornelia Franz

Zu ihrem Kinderbuch Wie ich Einstein das Leben rettete startet die Autorin Cornelia Franz eine...

[mehr]