Rolf Erdorf

Rolf Erdorf, geboren 1956, studierte Germanistik und Niederländische Philologie. Für seine Übersetzungen aus dem Niederländischen erhielt er 2005 den Martinus Nijhoff Prijs, 2006 folgten erstmals der Deutsche Jugendliteraturpreis und der Gustav-Heinemann-Friedenspreis.

Auszeichnungen

Empfehlungsliste Rattenfänger-Literaturpreis
Empfohlen • 2022
Stadt Hameln

Deutscher Jugendliteraturpreis, Nominierung
Short-listed • 2017
Arbeitskreis für Kinder- und Jugendliteratur

Lektorix des Monats
Gewinner • November 2020
Die Furche, STUBE, Institut für Jugendliteratur

Die besten 7 Bücher für junge Leser
Gewinner • März 2020
Deutschlandfunk

Bilderbuch des Monats
Gewinner • Juni 2020
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

Kröte des Monats
Gewinner • Februar 2020
STUBE

Luchs des Monats
Gewinner • April 2020
Die Zeit

Leselotse
Gewinner • Februar 2020
Börsenblatt