Christine Schulz-Reiss
Claudia Lieb (Illustr.)

Das Hausbuch der Weltreligionen


160 Seiten, 22 x 27 cm
Halbleinen
ISBN 978-3-8369-5484-6
EUR (D) 24.95 | EUR (A) 25.70 | SFr 34.60

Lieferbar innerhalb von sechs Monaten




Medienstimmen

»Dieses Buch ist ein Plädoyer für Toleranz und Respekt und eine Quelle der Inspiration. Wer sich zum Reinschauen verführen lässt, versenkt sich prompt tief in ihm.«
Eselsohr

Über das Buch

Warum verehren Hindus Pflanzen und Tiere? Wer war eigentlich Buddha? Warum schalten Juden am Sabbat kein elektrisches Licht an? Was feiern Christen mit dem Abendmahl? Was steht im Koran geschrieben? Jede der fünf großen Religionen ist eine für Außenstehende oft geheimnisvolle Welt. Dieses opulent ausgestattete Buch lässt uns in diese Welt eintauchen und vermittelt ein lebendiges Bild des Glaubens. Fesselnd und anschaulich geschrieben, informiert es kenntnisreich über Hintergrund, Geschichte und Kultur und zeigt, dass es bei allen Unterschieden vieles gibt, was den großen Religionen gemeinsam ist. Claudia Lieb hat dazu eine prächtige Bildsprache gefunden, die das Buch zu einem Schatz für jede Familienbibliothek macht.

Autoren / Künstler

Christine Schulz-Reiss, geb. 1956, ist Journalistin. Nach langjähriger Arbeit in Tages-zeitungsredaktionen mit Schwerpunkt Politik hat sie sich selbstständig gemacht und schreibt seitdem u. a. Sachbücher und Biografien für Kinder und Jugendliche. Ihre besondere Stärke ist es, Interesse für Themen wie Politik, Philosophie oder Religionen zu wecken und diese in eine verständliche Sprache zu fassen. Sie lebt in Seefeld bei München.


Claudia Lieb, geb. 1976, hat Kommunikationsdesign in Münster und Hamburg studiert und arbeitet seitdem in einer Münchner Ateliergemeinschaft als Illustratorin und Grafikerin. Für Die wunderbaren Reisen des Marco Polo wurde die Künstlerin mehrfach ausgezeichnet.

www.claudialieb.de


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

23.03.21

Musikalische Lesung mit Anke Bär auf CD

In ihrem Kinderbuch „Kirschendiebe“ erzählt Anke Bär aus der Nachkriegszeit in einem Forsthaus....

[mehr]

18.03.21

Jugendliteraturpreis: dreifach nominiert!

Drei Titel aus dem Gerstenberg Verlag sind für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021 nominiert:...

[mehr]

3.03.21

LUCHS-Preis im März für "Sehen"

Der LUCHS-Preis im Monat März geht an das ukrainische Künstlerpaar Romana Romanyschyn und Andrij...

[mehr]

8.02.21

Judith Burger im mdr-Gespräch

"In diesem Kinderbuch ist vieles spür- und hörbar: die Grillen zirpen, der trockene Wald...

[mehr]

2.02.21

ICMA-Award für "Pflanzen für Honigbienen"

Mit dem International Creative Media Award wurde der Gerstenberg-Band „Pflanzen für Honigbienen“ in...

[mehr]

19.01.21

Gewinner für den Ideenwettbewerb „Sprachbildung mit Wimmlingen“ stehen fest

Rotraut Susanne Berners Jahreszeiten-Wimmelbücher sind eine Fundgrube nicht nur für Familien,...

[mehr]

18.01.21

„Wölfe“ in der 3satKulturzeit

„Wölfe sind intelligente Tiere – ebenso verrufen wie faszinierend. Alles Wesentliche dazu steht in...

[mehr]

15.01.21

„Das ist mein Baum“ in der SZ

„Die großflächigen, von starker Mimik geprägten, empathischen und witzigen Bilder ziehen sofort in...

[mehr]

11.01.21

Vorab-Leserunde zu "Perfect Storm"

Kurz vor Erscheinen des Cyberthrillers „Perfect Storm“ startet auf Lovelybooks eine...

[mehr]

4.01.21

Kreativer Start ins neue Jahr

Wort-, bild- und ideenreich starten 10 Autor*innen und 13 Illustrator*innen des Gerstenberg Verlags...

[mehr]