Jan De Leeuw
Rolf Erdorf (Übers.)
Mattias De Leeuw (Illustr.)

Der kleine König folgt dem Stern


40 Seiten, 21 x 29,7 cm, ab 4 Jahren
gebunden, farbig illustriert
ISBN 978-3-8369-6042-7
EUR (D) 13.00 | EUR (A) 13.40 | SFr 16.90

Lieferbar




Medienstimmen

»Jan und Mattias De Leeuw erzählen eine neue Weihnachtsgeschichte: in Bildern und Worten voll großer und blauer Wunder, gesehen durch die Augen der Kinder.«
Christine Knödler, Eltern family

»Dieses Bilderbuch ist kindlich-liebevoll illustriert und hat eine ganz wichtige Botschaft: Weihnachten ist die Zeit für Mitgefühl und Nächstenliebe. Geschenke sind dabei ein sehr schöner, wertschätzender Gedanke, aber es gibt wichtigeres.«
Franziska Kurz, weltbild.de

Über das Buch

Der kleine König Sevi folgt dem hellen Stern am Himmel, denn er hat von der Geburt eines Königs erzählt, den er mit Hilfe des Sterns finden will. Unterwegs verschenkt er die Gaben, die er für den König dabeihat, an notleidende Menschen. Schließlich legt sich der hungrige kleine König erschöpft in den Schnee. Da kommt ein Paar mit einem Neugeborenen und einem Esel vorbei …

Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, poetisch, warmherzig und sehr berührend.

Autoren / Künstler

Jan De Leeuw, geb. 1968 in Aalst, wollte schon immer schreiben, erlernte aber zunächst einen "richtigen" Beruf und wurde Psychologe. Heute arbeitet er als Psychologe und freier Schriftsteller in Gent. Seine Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet u.a. mit einer Nominierung für den Deutschen Jugendliteraturpreis.


Rolf Erdorf, geboren 1956, studierte Germanistik und Niederländische Philologie. Für seine Übersetzungen aus dem Niederländischen erhielt er 2005 den Martinus Nijhoff Prijs, 2006 folgten erstmals der Deutsche Jugendliteraturpreis und der Gustav-Heinemann-Friedenspreis.

Mattias De Leeuw, geb. 1989 in Belgien, studierte Illustration in Antwerpen. Er arbeitet für Buchverlage, Zeitungen, Zeitschriften und für das Theater. Das von ihm illustrierte Buch Lena und das Geheimnis der blauen Hirsche (Text von Edward van de Vendel) war für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und stand auf der Liste Die besten 7.

.


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

20.11.20

Bürgermeister lesen online vor

Vorlesen vor Publikum auch in Corona-Zeiten: Zum Bundesweiten Vorlesetag 2020 hat der Deutsche...

[mehr]

17.11.20

Sieger-Schaufenster Buchmesse lokal

Unter dem Motto „Buchmesse in deiner Buchhandlung“ hat der Gerstenberg Verlag Anfang Oktober 300...

[mehr]

26.10.20

Ideenwettbewerb für die Sprachbildung

Noch bis zum 31. Dezember 2020 werden Einreichungen für den Ideenwettbewerb "Sprachbildung mit...

[mehr]

5.10.20

Buchmesse digital: Fünf nominierte Bücher in Szene gesetzt

„Nicht nur der Deutsche Jugendliteraturpreis selbst, sondern schon die Nominierung ist für die...

[mehr]

14.09.20

Gerstenberg verschenkt 300 Buchmesse-lokal-Dekopakete

Unter dem Motto „Buchmesse in deiner Buchhandlung“ unterstützt der Gerstenberg Verlag...

[mehr]

1.09.20

Eva Muszinsky verstorben

Eva Muszynski (58) ist nach kurzer schwerer Krankheit am 25.August überraschend und viel zu früh...

[mehr]

20.07.20

Buchpremiere "Scherbenhelden"

Johannes Herwigs Buchpremiere zu seinem Jugendroman "Scherbenhelden" lockte am Sonntag,...

[mehr]

17.07.20

"Der kleine Fuchs" in der SZ

Die Süddeutsche Zeitung stellt in ihrer Ausgabe vom 17. Juli Edward van de Vendels Kinderbuch...

[mehr]

9.07.20

Video: Pressebörse "8 auf einen Streich"

Die Pressebörse Kinder- und Jugendbuch "8 auf einen Streich" kommt zur Stippvisite auf...

[mehr]

7.07.20

Autorenvideo zu "Scherbenhelden"

Seinen neu erschienenen Jugendroman "Scherbenhelden" stellt der Leipziger Autor Johannes...

[mehr]