Stepha Quitterer

Weltverbessern für Anfänger


288 Seiten, 14 x 22 cm, ab 12 Jahren
gebunden
ISBN 978-3-8369-6024-3
EUR (D) 16.00 | EUR (A) 16.50 | SFr 21.50

Lieferbar




Medienstimmen

»Gekonnt, humorvoll und mit ungewöhnlichen Sprachkombinationen … Sprachlich und thematisch ein neuer Ton im Jugendroman «
Korbinian. Paul Maar Preis, Nominierungsliste

»Erstaunlich unpathetisch, ein kreativer Spaß. Unterhaltung mit Haltung. «
Christine Knödler, www.freigeistern.com

»Das Buch zur Stunde: Denn hier trifft man nicht nur auf engagierte Jugendliche, hier geht es auch um die Einsamkeit der alten Menschen, die uns momentan so schmerzlich vor Augen geführt wird … Vielleicht bewegt dieses Buch in vielen Leserköpfen etwas. «
Benno von Lange, Die Zeit

»Ich habe selten so viel gelacht wie bei diesem Buch. Das ist ein ganz, ganz neuer Ton, den ich lange so nicht in der Jugendliteratur gelesen habe … eine Form von Kabarettprosa mit einer irren Pointendichte, sprachspielerisch … einfach ein sehr witziger Roman. «
Christiane Raabe, Deutschlandfunk, Die besten 7

»Ein Powerroman! «
Ute Wegmann, Deutschlandfunk

»Witzig, direkt, mitten ins Herz und rundweg positiv - was für ein Debüt.«
Sven Puchelt, LiteraDur

»Ein frischer, humorvoller Ton und eine äußerst anregende Geschichte.«
Sandra Rudel, Schmitz junior

»Stepha Quitterer legt in ihrem Jugendbuchdebüt eine humorvolle und ausgesprochen unterhaltsame Geschichte in einer eigenwilligen Sprache der Ich-Erzählerin Minna vor, in der neue Wort am laufenden Band erfunden werden. Fettapplaus für diesen Titel! «
Simone Leinkauf, BuchMarkt

»Stepha Quitterer ist eine großartiges, wortwitziges, schwungvolles Jugendbuch gelungen, das man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Bitte mehr davon! «
Katrin Wonschik, Buchhandlung Graff

»Mit Ironie, galligem Humor und einem unverrückbaren Blick für Gerechtigkeit ist die Geschichte weit entfernt von jeder Belehrung. Die kühnen, manchmal absurden, aber immer treffenden Wortkombinationen erinnern an Christine Nöstlinger, die wusste: "Es ist die Sprache!" «
Roswitha Budeus-Budde, Süddeutsche Zeitung

»Mit einer unvergesslichen Erzählweise bekommt man es in Stepha Quitterers Debüt "Weltverbessern für Anfänger" zu tun.«
Barbara Weitzel, Berliner Zeitung

»Stepha Quitterer glänzt in diesem Debütroman mit einem faszinierenden Humor und absolut überraschenden Wortschöpfungen. «
Britta Kiersch, Buchladen Neuer Weg

Über das Buch

An Minnas Schule wird ein Wettbewerb ausgeschrieben: Weltverbessern für Anfänger. Echt jetzt?! Immerhin, der Klasse, in der man sich am meisten engagiert, winkt eine Fahrt nach Tallinn. Minna lässt das erst mal kalt. Bis ihre Oma ins Pflegeheim kommt und glasklar wird, welchem Bereich des täglichen Lebens man eine deutliche Verbesserung verpassen könnte. Also organisiert Minna kurzerhand einen Pflegeheimbesuchsdienst. Keine leichte Aufgabe in einer Klasse, die selbst der Schulpsychologe meidet. Rumgezicke, Liebeskummer, Lehrergenerve und getrennte Eltern tun ihr Übriges. Was nach einigen Anlaufschwierigkeiten dann passiert, übersteigt allerdings nicht nur Minnas Vorstellungsvermögen ...

Sprachspielerisch und lautstark zündet Stepha Quitterer in ihrem ersten Roman ein Feuerwerk an Ideen und erzählt mitreißend vom Weltverbessern, von generationenübergreifenden Freundschaften und nicht nur jugendlichem Übermut!

Autoren / Künstler

Stepha Quitterer, 1982 in Niederbayern geboren, hat in Rio de Janeiro mit Straßenkindern gearbeitet, in Berlin und Kairo Politik und in München Regie studiert und war Regieassistentin am Deutschen Theater in Berlin. Seit 2015 lebt sie als freie Autorin mit ihrer Tochter in Berlin. Weltverbessern für Anfänger ist ihr erstes Jugendbuch.

www.stephaquitterer.com


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

5.10.20

Buchmesse digital: Fünf nominierte Bücher in Szene gesetzt

„Nicht nur der Deutsche Jugendliteraturpreis selbst, sondern schon die Nominierung ist für die...

[mehr]

14.09.20

Gerstenberg verschenkt 300 Buchmesse-lokal-Dekopakete

Unter dem Motto „Buchmesse in deiner Buchhandlung“ unterstützt der Gerstenberg Verlag...

[mehr]

1.09.20

Eva Muszinsky verstorben

Eva Muszynski (58) ist nach kurzer schwerer Krankheit am 25.August überraschend und viel zu früh...

[mehr]

20.07.20

Buchpremiere "Scherbenhelden"

Johannes Herwigs Buchpremiere zu seinem Jugendroman "Scherbenhelden" lockte am Sonntag,...

[mehr]

17.07.20

"Der kleine Fuchs" in der SZ

Die Süddeutsche Zeitung stellt in ihrer Ausgabe vom 17. Juli Edward van de Vendels Kinderbuch...

[mehr]

9.07.20

Video: Pressebörse "8 auf einen Streich"

Die Pressebörse Kinder- und Jugendbuch "8 auf einen Streich" kommt zur Stippvisite auf...

[mehr]

7.07.20

Autorenvideo zu "Scherbenhelden"

Seinen neu erschienenen Jugendroman "Scherbenhelden" stellt der Leipziger Autor Johannes...

[mehr]

8.06.20

Titanic Talk am 17. Juni im Livestream

Der Untergang der Titanic, die wohl berühmteste Katastrophe der Seefahrt, ist eine Geschichte...

[mehr]

4.06.20

Teilnahme an Frankfurter Buchmesse abgesagt

Der Gerstenberg Verlag wird nicht an der Frankfurter Buchmesse 2020 teilnehmen. „Die Vorstellungen...

[mehr]

19.05.20

Nominiert für den Korbinian 2020

Mit ihrem Jugedbuch "Weltverbessern für Anfänger" ist Stepha Quitterer für den Korbinian...

[mehr]