Cornelia Franz
Petra Baan (Illustr.)

Wie ich Einstein das Leben rettete


192 Seiten, 14 x 21,5 cm, ab 10 Jahren
gebunden, illustriert
ISBN 978-3-8369-6057-1
EUR (D) 14.00 | EUR (A) 14.40 | SFr 19.50

Lieferbar




Medienstimmen

»Eine großartige Geschichte für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren, die Spannung, Unterhaltung und eine vortreffliche Portion historisches Weltwissen in Kinderliteratur verpackt hat. Genial! «
Manuela Hantschel, Buchprofile

»Erst wird nicht klar, ob alles nur ein Traum ist oder Wirklichkeit … Das Buch war so spannend, dass ich es an einem Tag durchgelesen habe. «
Orfeo Partenzi

»Cornelia Franz bietet mit "Wie ich Einstein das Leben rettete" die perfekte Kombination aus Roman und Sachbuch, da sie geschichtliche Ereignisse geschickt in eine tolle und aufregende Geschichte einbindet.«
Laura, LizzyNet.de

»In diesem Buch herrscht eine ganz besondere Stimmung - der Ozeandampfer und die Stadt New York bieten eine großartige Kulisse für ein spannendes Abenteuer. «
Katharina Mahrenholtz, NDR

»Spannend erzählt. Fortsetzung, bitte! «
Levi, 10 Jahre, ZEITleo

»Eine Zeitreisegeschichte vom Feinsten! … Eine packende Geschichte, in der man ganz nebenbei so Einiges über das Leben vor 100 Jahren erfährt. «
Dagmar von Lampe, Buchhandlung Till Eulenspiegel

»Zeitweise mit Tiefgang ... spannend!«
Christine Knödler, Eltern family

Über das Buch

28. Februar 2020, an Bord der Queen Mary 2 nach New York, kurz vor Mitternacht. Emily hat die Schiffsreise zu ihrem 12. Geburtstag geschenkt bekommen. Doch plötzlich findet sie sich an Bord eines Auswandererschiffs wieder - im Jahr 1913! Das Gleiche ist auch Lorenzo und Malik passiert, die die Atlantiküberquerung nicht zum ersten Mal mitmachen. Nach der Ankunft in New York, erzählen die beiden, wird ein Feuer ausbrechen, bei dem es Tote und Verletzte geben wird. Das müssen sie unbedingt verhindern! Und es irgendwie schaffen, in die Gegenwart zurückzugelangen. Falls es einen Menschen gibt, der ihnen dabei helfen kann, ist das Albert Einstein …

Eine spannende und abenteuerliche Zeitreise ins Jahr 1913, als viele Deutsche alles hinter sich ließen, um in der Fremde ein neues Leben zu beginnen

Autoren / Künstler

Cornelia Franz studierte Germanistik und Amerikanistik. Nach einer Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin arbeitete sie mehrere Jahre als Verlagslektorin. 1993 begann sie, Reiseführer, Romane für Erwachsene und vor allem Kinder- und Jugendbücher zu schreiben. Wie ich Einstein das Leben rettete ist ihr erstes Buch bei Gerstenberg.

Petra Baan, geb. 1977 in den Niederlanden, studierte an der Kunsthochschule Utrecht Illustration. Sie arbeitet als Illustratorin, Designerin und Siebdruckerin u. a. für Buch- und Zeitschriftenverlage. Seit 2016 lebt Petra Baan mit ihrer Tochter in Berlin.


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

5.10.20

Buchmesse digital: Fünf nominierte Bücher in Szene gesetzt

„Nicht nur der Deutsche Jugendliteraturpreis selbst, sondern schon die Nominierung ist für die...

[mehr]

14.09.20

Gerstenberg verschenkt 300 Buchmesse-lokal-Dekopakete

Unter dem Motto „Buchmesse in deiner Buchhandlung“ unterstützt der Gerstenberg Verlag...

[mehr]

1.09.20

Eva Muszinsky verstorben

Eva Muszynski (58) ist nach kurzer schwerer Krankheit am 25.August überraschend und viel zu früh...

[mehr]

20.07.20

Buchpremiere "Scherbenhelden"

Johannes Herwigs Buchpremiere zu seinem Jugendroman "Scherbenhelden" lockte am Sonntag,...

[mehr]

17.07.20

"Der kleine Fuchs" in der SZ

Die Süddeutsche Zeitung stellt in ihrer Ausgabe vom 17. Juli Edward van de Vendels Kinderbuch...

[mehr]

9.07.20

Video: Pressebörse "8 auf einen Streich"

Die Pressebörse Kinder- und Jugendbuch "8 auf einen Streich" kommt zur Stippvisite auf...

[mehr]

7.07.20

Autorenvideo zu "Scherbenhelden"

Seinen neu erschienenen Jugendroman "Scherbenhelden" stellt der Leipziger Autor Johannes...

[mehr]

8.06.20

Titanic Talk am 17. Juni im Livestream

Der Untergang der Titanic, die wohl berühmteste Katastrophe der Seefahrt, ist eine Geschichte...

[mehr]

4.06.20

Teilnahme an Frankfurter Buchmesse abgesagt

Der Gerstenberg Verlag wird nicht an der Frankfurter Buchmesse 2020 teilnehmen. „Die Vorstellungen...

[mehr]

19.05.20

Nominiert für den Korbinian 2020

Mit ihrem Jugedbuch "Weltverbessern für Anfänger" ist Stepha Quitterer für den Korbinian...

[mehr]