Robert Nippoldt
Hans-Jürgen Schaal

Jazz im New York der wilden Zwanziger
inkl. CD mit Orginalaufnahmen

144 Seiten, 22,5 x 34,5 cm
gebunden
ISBN 978-3-8369-2581-5
EUR (D) 39.95 | EUR (A) 41.10 | SFr 51.90

Lieferbar




Medienstimmen

»Dem Kenner zum Genuss, dem Novizen als Appetitmacher.«
Die Zeit

»Schöner kann man diese Epoche des Jazz nicht aufbereiten. Ein Geschenk für Augen und Ohren!«
Roger Willemsen

»Robert Nippoldt und Hans-Jürgen Schaal stellen in fundierten Fakten, amüsanten Anekdoten und suggestiven Zeichnungen 24 berühmte Jazzlegenden vor. Die CD mit Originalaufnahmen der vorgestellten Künstler begeistert.«
Focus

»Jazz geht's los (...) ein wunderbares Buch.«
Stern

Über das Buch

In einer spannenden Mischung aus bestechender Zeichenkunst, fundierten Fakten, amüsanten Anekdoten und auf einer CD mit Originalaufnahmen stellen Robert Nippoldt und Hans-Jürgen Schaal 24 bedeutende Jazzgrößen im New York der wilden zwanziger Jahre vor. Ein wunderbarer Augen- und Ohrenschmaus!

Im New York der 1920er Jahre herrscht wahrhaft das Jazzfieber. Die Menschen schwärmen in die Night Clubs und Dance Halls. Louis Armstrong ist mit dem Fletcher Henderson Orchestra im Kentucky Club zu erleben, Duke Ellington tritt im Roseland Ballroom und im Cotton Club auf.

Robert Nippoldt fängt in seinen Zeichnungen das Aufregende dieses Jazz-Zeitalters ein und stellt die berühmtesten Jazzlegenden vor. Die brillanten Illustrationen werden begleitet von dem ebenso fundierten wie kurzweiligen Text des Jazzexperten Hans-Jürgen Schaal, der über die Clubszene und die Band Battles berichtet, aber auch über Big-Band-Besetzungen und legendäre Plattenaufnahmen. 

Zum Buch gehört eine CD mit ausgewählten Originalaufnahmen der vorgestellten Musiker.

Autoren / Künstler

Robert Nippoldt, geb. 1977, studierte Grafik und Illustration in Münster. Nach Gangster. Die Bosse von Chicago erschien 2007 sein zweites Buch Jazz im New York der wilden Zwanziger bei Gerstenberg, das von der Stiftung Buchkunst zum Schönsten deutschen Buch 2007 gekürt wurde. Robert Nippoldts Arbeiten wurden in zahlreichen Ausstellungen gezeigt.

www.nippoldt.de


Hans-Jürgen Schaal, geb. 1958, arbeitet als freier Musikjournalist und Buchautor, lektoriert Deutschlands führendes Jazzmagazin Jazz thing und kuratiert eine kleine Konzertreihe in Süddeutschland.

www.hjs-jazz.de


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

11.12.17

Frühjahrsvorschau 2018 online

Die Kataloge zum Frühjahrsprogramm 2018 sind ab sofort online als Blätterkatalog abrufbar:

Kinder-...

[mehr]

9.11.17

Leserunde: Orient-Express

Der Gerstenberg Verlag vergibt 15 Freiexemplare für eine Leserunde mit dem Autor Stephan Martin...

[mehr]

16.10.17

Doppelter Preisregen beim Deutschen Jugendliteraturpreis

Gleich zwei Titel aus dem Gerstenberg Verlag wurden mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis...

[mehr]

19.09.17

Nachwuchspreis für Johannes Herwig

Johannes Herwig erhält den „Paul-Maar-Preis für junge Talente“. Sein Roman Bis die Sterne zittern...

[mehr]

30.08.17

Cornelia Boese in der Frankenschau (BR)

Die Frankenschau des Bayerischen Rundfunks hat die Dichterin Cornelia Boese mit der...

[mehr]

24.08.17

Leserunde mit Johannes Herwig

Zum Jugendbuch "Bis die Sterne zittern" startet aktuell eine Lovelybooks-Leserunde mit...

[mehr]

18.08.17

Sachbilderbücher in ZEIT, SZ und KiKa

In dieser Woche nehmen Die ZEIT, Süddeutsche Zeitung und KiKa drei Sachbilderbücher aus dem...

[mehr]

7.08.17

Zwei Gerstenberg-Novitäten unter den Besten 7

„Ich bin begeistert von der Vielfalt, von der Komplexität, die sich auf wenigen Seiten eröffnet.“,...

[mehr]

1.08.17

"Der alte Mann und das Meerschweinchen" auf KiKa

Die Kindersendung Timster (KiKa) erzählt in einem Kurzfilm die Geschichte vom Meerschweinchen...

[mehr]

6.07.17

Monats-Luchs für Torseter

„Volksmärchen trifft auf Kunst … Inhaltlich erfindungsreich, formal raffiniert und kompositorisch...

[mehr]