Herbert Günther

Zeit der großen Worte


272 Seiten, 14 x 21,5 cm, ab 14 Jahren
gebunden
ISBN 978-3-8369-5757-1
EUR (D) 14.95 | EUR (A) 15.40 | SFr 21.30

Lieferbar



   

Medienstimmen

»Das Buch vermittelt fundiert historische Kenntnisse, ist gleichzeitig aber auch ein anrührender Roman, der zu einer spannenden Zeitreise einlädt.«
RBB

»Eine Geschichte, die anrührt, Einblicke vermittelt und nachwirkt.«
Stiftung Lesen

»Das Buch zeigt, was Krieg bedeutet: hungern, warten, sich Sorgen machen … Man leidet mit Pauls Familie mit.«
Neue Zürcher Zeitung

»Packender Jugendroman.«
Deutschlandfunk, Die besten 7

Über das Buch

Sarajevo - ein Wort mit einem wunderbar weichen Klang. Der vierzehnjährige Paul schnappt es im Vorübergehen auf. Doch was in seinen Ohren wie eine Zauberformel klingt, kündigt die erste große Katastrophe des 20. Jahrhunderts an. Pauls Alltag ist geprägt von ganz anderen, von pathetisch aufgeladenen Worten, die die Kriegsbegeisterung schüren. Pauls Vater und sein bewunderter großer Bruder melden sich als Freiwillige. "Weihnachten sind wir wieder zu Hause!" Mit diesen Worten verabschieden sie sich. Doch alles kommt ganz anders als erwartet und Pauls Familie zerbricht fast an diesem Krieg, der sich vier Jahre hinziehen wird. Immer dringlicher wächst in Paul die Frage danach, wie seine Zukunft aussehen wird, danach, was sich hinter den großen Worten verbirgt, und welches seine, Pauls Worte, sein könnten.

Autoren / Künstler

Herbert Günther, geb. 1947, lebt in Friedland bei Göttingen. Nach einer Buchhandelslehre arbeitete er als Lektor sowie als Leiter einer Kinderbuchhandlung. Seit 1988 ist er freier Schriftsteller. Zusammen mit seiner Frau Ulli übersetzt er auch Kinder- und Jugendbücher aus dem Englischen ins Deutsche.

www.herbertguenther.de


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

15.05.17

Lesefüchse international - Herbert Günther in Sofia

Zum Wettbewerb "Lesefüchse international" reiste der Autor Herbert Günther nach Sofia, um mit...

[mehr]

8.05.17

Prix Prato für "Dinner mit den Maharadschas"

Beim Österreichischen Kochbuchpreis Prix Prato ging „Dinner mit den Maharadschas“ in der Kategorie...

[mehr]

3.04.17

Beste 7: "Prinz Hajo" & "Der Widerspruch"

Die Deutschland-Jury empfiehlt „Prinz Hajo der Glückliche“ und „Der Widerspruch“ auf der aktuellen...

[mehr]

23.03.17

3-fach für den Jugendliteraturpreis nominiert

Es regnet Auszeichnungen auf der Leipziger Buchmesse! Das Sachbilderbuch "Bienen" des polnischen...

[mehr]

6.03.17

Torseter in aller Munde

Øyvind Torseters Buch „Der siebente Bruder und das Herz im Marmeladenglas“ steht im März auf...

[mehr]

7.02.17

Zweifach unter den Besten 7 Büchern für junge Leser

Im Februar prangen gleich zwei Gerstenberg-Titel auf der Auszeichnungsliste der Besten 7...

[mehr]

7.02.17

Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis

Julie Völk wird für ihr Bilderbuch „Guten Morgen, kleine Straßenbahn“ mit dem Österreichischen...

[mehr]

1.02.17

Leserunde mit Herbert Günther

Zu seinem aktuell erschienenen Jugendbuch "Der Widerspruch" startet der Autor Herbert...

[mehr]

26.01.17

Unterichtsmaterial zu "Der Widerspruch"

Herbert Günthers Jugendroman "Der Widerspruch" rückt die jüngere deutsche...

[mehr]

18.01.17

Wissenschaftsbuch des Jahres

Piotr Sochas Buch „Bienen“ wird in der Kategorie Junior-Wissen zum Wissenschaftsbuch des Jahres...

[mehr]