Herbert Günther

Zeit der großen Worte


272 Seiten, 14 x 21,5 cm, ab 14 Jahren
gebunden
ISBN 978-3-8369-5757-1
EUR (D) 14.95 | EUR (A) 15.40 | SFr 21.30

Lieferbar



   

Medienstimmen

»Das Buch vermittelt fundiert historische Kenntnisse, ist gleichzeitig aber auch ein anrührender Roman, der zu einer spannenden Zeitreise einlädt.«
RBB

»Eine Geschichte, die anrührt, Einblicke vermittelt und nachwirkt.«
Stiftung Lesen

»Das Buch zeigt, was Krieg bedeutet: hungern, warten, sich Sorgen machen … Man leidet mit Pauls Familie mit.«
Neue Zürcher Zeitung

»Packender Jugendroman.«
Deutschlandfunk, Die besten 7

Über das Buch

Sarajevo - ein Wort mit einem wunderbar weichen Klang. Der vierzehnjährige Paul schnappt es im Vorübergehen auf. Doch was in seinen Ohren wie eine Zauberformel klingt, kündigt die erste große Katastrophe des 20. Jahrhunderts an. Pauls Alltag ist geprägt von ganz anderen, von pathetisch aufgeladenen Worten, die die Kriegsbegeisterung schüren. Pauls Vater und sein bewunderter großer Bruder melden sich als Freiwillige. "Weihnachten sind wir wieder zu Hause!" Mit diesen Worten verabschieden sie sich. Doch alles kommt ganz anders als erwartet und Pauls Familie zerbricht fast an diesem Krieg, der sich vier Jahre hinziehen wird. Immer dringlicher wächst in Paul die Frage danach, wie seine Zukunft aussehen wird, danach, was sich hinter den großen Worten verbirgt, und welches seine, Pauls Worte, sein könnten.

Autoren / Künstler

Herbert Günther, geb. 1947, lebt in Friedland bei Göttingen. Nach einer Buchhandelslehre arbeitete er als Lektor sowie als Leiter einer Kinderbuchhandlung. Herbert Günther schreibt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Drehbücher für Kinderfilme im ZDF. Seit 1988 ist er freier Schriftsteller. Zusammen mit seiner Frau Ulli übersetzt er auch Kinder- und Jugendbücher aus dem Englischen ins Deutsche.

www.herbertguenther.de


Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

22.07.16

Schwebend leicht

"Große und trotzdem schwebend leichte Erzählkunst in Wort und Bild. Beides getragen von einem...

[mehr]

11.07.16

„Sally Jones“ in der SZ

Siggi Seuß schreibt in der Süddeutschen Zeitung vom 8.7.2016 über „Sally Jones. Mord ohne Leiche“...

[mehr]

5.07.16

Rotraut Susanne Berner im Gespräch

Im Deutschlandradio-Interview spricht Rotraut Susanne Berner über ihre Arbeit im Atelier und gibt...

[mehr]

31.05.16

Die schönsten deutschen Bücher 2016

Das Wendebuch "Alice im Wunderland - Alice hinter den Spiegeln" wurde von der Stiftung...

[mehr]

31.05.16

Niederlande-/Flandern-Magazin online

Zum diesjährigen Buchmesseschwerpunkt lassen wir niederländische und flämische Autoren und...

[mehr]

25.05.16

Herbstvorschauen online

Die aktuellen Vorschaukataloge mit den Novitäten zum Herbst 2016 sind ab sofort als Blätterkatalog...

[mehr]

17.05.16

Silber beim Prix Prato

Die Kochbuchmesse Graz verleiht den Sonderpreis Prix Prato 2016, den Prix Culinaire der...

[mehr]

10.05.16

"French Summer" unter den Besten 7

„Eine berührende Sommergeschichte über Freundschaft, Liebe und Tod“ umschreiben die Juroren...

[mehr]

6.04.16

LUCHS für "Eisvogelsommer"

Der belgische Autor Jan De Leeuw wird für sein Jugendbuch „Eisvogelsommer“ mit dem LUCHS-Preis...

[mehr]

4.04.16

Hans Christian Andersen-Preis 2016 für Rotraut Susanne Berner

Die Bilderbuchkünstlerin und Wimmelbuch-Illustratorin Rotraut Susanne Berner erhält die...

[mehr]