Marco Kunst
Rolf Erdorf (Übers.)
Philip Hopman (Illustr.)

Flieg!


160 Seiten, 16 x 21,5 cm
gebunden
ISBN 978-3-8369-5828-8
EUR (D) 12.95 | EUR (A) 13.40 | SFr 18.60

Lieferbar




Medienstimmen

»Ein Buch über das Ende einer Kindheit … Marco Kunst erzählt in einer Sprache, die sich den Empfindungen des Jungen behutsam anschmiegt. «
Die Zeit, Luchs 343

»Eine einfühlsame Geschichte, die von der engen Bindung zwischen Großvater und Enkel erzählt.«
Buch des Monats, Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

»Atmosphärisch und einfühlsam erzählt Marco Kunst vom Erwachsenwerden und davon, seine Flügel auszubreiten und zu fliegen!«
Deutschlandfunk, Die besten 7

»Mich hat der Text schwer beeindruckt. Dazu tragen auch die stilistisch immer ein bisschen an Quentin Blakes lockeren und minimalistischen Strich erinnernden Zeichnungen bei, die Marius' Stimmungen einfangen. Marco Kunst erzählt so überzeugend davon, was Kränkungen, die man in der Kindheit erleidet, für das ganze weitere Leben bedeuten können. Er regt uns an, darüber nachzudenken, uns beide Seiten vorzustellen und über Wege nachzudenken, die aus solch vertrackten Situation heraus führen könnten. Ein Buch, dass ganz viel Gesprächsstoff liefert.«
Buchladen Neuer Weg, Würzburg

»Ein vielschichtiges Buch, das durch Atmosphäre und genaue Sprache überzeugt.«
Bücher

»Es geht um so große und wichtige Dinge des (Zusammen-)Lebens, dass dieses Buch einen noch lange beschäftigt.«
Die Zeit

Über das Buch

Marius ist ein kleiner Träumer. Am liebsten ist er bei Opa: Zusammen gehen sie am Strand spazieren, bauen Drachen oder schauen nachts die Sterne am Himmel an. Bei Opa ist er nicht der kleine Maus, wie ihn sein Vater immer nennt, und auch nicht Mucki oder Maas, sondern einfach Marius. Doch auf dem Weg zu Opa, der mitten in den Dünen wohnt, muss Marius an der Klinik vorbei, vorbei an dem Mann mit den großen Händen, der ihn immer so seltsam anschaut. Und der nicht nur ihn, sondern auch seinen Opa zu kennen scheint! Und dann gibt es da noch diesen Jungen, der von allen nur Vogelkacke genannt wird und der Marius auf dem Kieker hat. Marius kommt einer Geschichte auf die Spur, die in Opas Kindheit ihren Anfang nahm und der sich nun Marius stellen muss.

Atmosphärisch und einfühlsam erzählt Marco Kunst vom Erwachsenwerden und davon, seine Flügel auszubreiten und zu fliegen!

Autoren / Künstler

Marco Kunst, geb. 1966, verbrachte seine Kindheit in Vlissingen, einer kleinen Hafenstadt im Süden der Niederlande. Für sein Studium der Philosophie ging er nach Utrecht und lebt heute mit seiner Familie in Amsterdam. Neben Büchern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene schreibt er Essays, Hörspiele und Gedichte.


Rolf Erdorf, geboren 1956, studierte Germanistik und Niederländische Philologie. Für seine Übersetzungen aus dem Niederländischen erhielt er 2005 den Martinus Nijhoff Prijs, 2006 folgten erstmals der Deutsche Jugendliteraturpreis und der Gustav-Heinemann-Friedenspreis.
Philip Hopman, 1961 als Sohn eines Tulpenzüchters in Egmond aan Zee geboren, studierte an der Rietveld Academie in Amsterdam. 1988 erschien das erste von ihm illustrierte Buch, dem über 200 weitere folgten

Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

6.07.17

Monats-Luchs für Torseter

„Volksmärchen trifft auf Kunst … Inhaltlich erfindungsreich, formal raffiniert und kompositorisch...

[mehr]

5.07.17

DaZ-Material zum Sommer-Wörter-Wimmelbuch (Farsi, Arabisch)

Für den Einsatz im DaZ-/DaF-Unterricht, den Kindergarten und die Flüchtlingshilfe bieten wir...

[mehr]

3.07.17

Zweifach Silber beim Literarischen Wettbewerb

Beim Literarischen Wettbewerb der Gastronomischen Akademie Deutschlands wurden gleich zwei...

[mehr]

28.06.17

Pressebörse "7 auf einen Streich!"

Im Gespräch mit sieben Pressesprechern konnten sich Journalisten und Veranstaltungsorganisatoren am...

[mehr]

6.06.17

arte-Dokumentation über Eric Carle

"Die Raupe Nimmersatt – der Bilderbuchkünstler Eric Carle", ein arte-Dokumentation vom 11.06.2107,...

[mehr]

31.05.17

Waldtraut Lewin verstorben

Der Gerstenberg Verlag trauert um seine Jugendbuchautorin Waldtraut Lewin, die am 20. Mai 2017 im...

[mehr]

15.05.17

Lesefüchse international - Herbert Günther in Sofia

Zum Wettbewerb "Lesefüchse international" reiste der Autor Herbert Günther nach Sofia, um mit...

[mehr]

8.05.17

Prix Prato für "Dinner mit den Maharadschas"

Beim Österreichischen Kochbuchpreis Prix Prato ging „Dinner mit den Maharadschas“ in der Kategorie...

[mehr]

3.04.17

Beste 7: "Prinz Hajo" & "Der Widerspruch"

Die Deutschland-Jury empfiehlt „Prinz Hajo der Glückliche“ und „Der Widerspruch“ auf der aktuellen...

[mehr]

23.03.17

3-fach für den Jugendliteraturpreis nominiert

Es regnet Auszeichnungen auf der Leipziger Buchmesse! Das Sachbilderbuch "Bienen" des polnischen...

[mehr]