Pappmaschee-Raupe

Material

  • ein Wasserball pro Raupenglied (ca. 25cm Durchmesser, für den Raupenkopf größer)
  • Zeitungen
  • weißes Kopierpapier
  • Eric Carle-Papier (dünnes, weißes Papier ähnlich Butterbrotpapier, Carle verwendet Seidenpapier)
  • Tapetenkleister
  • grüne, gelbe und braune Farbe (am besten Acryl- oder Cromarfarbe)
  • Schweißdraht
  • Bohrmaschine
  • Seil

Bastelanleitung

Blasen Sie zunächst den Wasserball auf.

Dann zerreißen Sie nach der Pappmaschee-Methode Zeitungsstücke in kleine Stücke und schmieren den Wasserball mit Tapetenkleister ein.

Kleben Sie die Zeitungsstücke mit Tapetenkleister auf den Wasserball und lassen Sie das Papier Lage für Lage trocknen.
Je nach gewünschter Härte der Raupenglieder können Sie mehrere Lagen Zeitungspapier aufbringen (mindestens drei Lagen, sonst wird es zu dünn, und der Ball fällt ein).

Reißen Sie das Kopierpapier in Stücke, und bringen Sie mit Kleister ein bis zwei Papierlagen auf. Lassen Sie den Ball trocknen.
Danach können Sie nach zwei Varianten verfahren:

Variante A (Eric Carle-Technik):
Färben Sie das Eric Carle-Papier in verschiedenen Farben an. Nachdem das Papier getrocknet ist, können Sie es in Stücke zerreißen und wie zuvor mit Tapetenkleister auf die Kopierpapier-Schicht aufbringen aufbringen.

Variante B:
Reißen Sie das ungefärbte Eric Carle-Papier in Stücke und kleben es mit Tapetenkleister auf die Kopierpapier-Schicht. Nach dem Trocknungsprozess können Sie die Bälle mit den Farben anmalen (zum Anmalen eignen sich Pinsel, Schwämme, Hände).

Sind die Bälle fest geworden und getrocknet, werden sie an zwei Polen mit einem dicken Bohrer aufgebohrt.

Danach sticht man mit einem Schweißdraht (Schweißdraht mit einem Nadelöhr versehen) und dem Seil durch die beiden Löcher und fädelt die einzelnen Raupenteile auf.

Und so ist in der Eric Carle-Schule in Mainzweiler eine 27 Meter lange Riesenraupe entstanden.

> Download Bastelanleitung

Projektvorschlag: Stefanie Bach, Eric Carle-Schule, Mainzweiler/Saarland

© Gerstenberg Verlag GmbH & Co. KG, Hildesheim

NEWS

5.10.20

Buchmesse digital: Fünf nominierte Bücher in Szene gesetzt

„Nicht nur der Deutsche Jugendliteraturpreis selbst, sondern schon die Nominierung ist für die...

[mehr]

14.09.20

Gerstenberg verschenkt 300 Buchmesse-lokal-Dekopakete

Unter dem Motto „Buchmesse in deiner Buchhandlung“ unterstützt der Gerstenberg Verlag...

[mehr]

1.09.20

Eva Muszinsky verstorben

Eva Muszynski (58) ist nach kurzer schwerer Krankheit am 25.August überraschend und viel zu früh...

[mehr]

20.07.20

Buchpremiere "Scherbenhelden"

Johannes Herwigs Buchpremiere zu seinem Jugendroman "Scherbenhelden" lockte am Sonntag,...

[mehr]

17.07.20

"Der kleine Fuchs" in der SZ

Die Süddeutsche Zeitung stellt in ihrer Ausgabe vom 17. Juli Edward van de Vendels Kinderbuch...

[mehr]

9.07.20

Video: Pressebörse "8 auf einen Streich"

Die Pressebörse Kinder- und Jugendbuch "8 auf einen Streich" kommt zur Stippvisite auf...

[mehr]

7.07.20

Autorenvideo zu "Scherbenhelden"

Seinen neu erschienenen Jugendroman "Scherbenhelden" stellt der Leipziger Autor Johannes...

[mehr]

8.06.20

Titanic Talk am 17. Juni im Livestream

Der Untergang der Titanic, die wohl berühmteste Katastrophe der Seefahrt, ist eine Geschichte...

[mehr]

4.06.20

Teilnahme an Frankfurter Buchmesse abgesagt

Der Gerstenberg Verlag wird nicht an der Frankfurter Buchmesse 2020 teilnehmen. „Die Vorstellungen...

[mehr]

19.05.20

Nominiert für den Korbinian 2020

Mit ihrem Jugedbuch "Weltverbessern für Anfänger" ist Stepha Quitterer für den Korbinian...

[mehr]