Pappmaschee-Raupe

Material

  • ein Wasserball pro Raupenglied (ca. 25cm Durchmesser, für den Raupenkopf größer)
  • Zeitungen
  • weißes Kopierpapier
  • Eric Carle-Papier (dünnes, weißes Papier ähnlich Butterbrotpapier, Carle verwendet Seidenpapier)
  • Tapetenkleister
  • grüne, gelbe und braune Farbe (am besten Acryl- oder Cromarfarbe)
  • Schweißdraht
  • Bohrmaschine
  • Seil

Bastelanleitung

Blasen Sie zunächst den Wasserball auf.

Dann zerreißen Sie nach der Pappmaschee-Methode Zeitungsstücke in kleine Stücke und schmieren den Wasserball mit Tapetenkleister ein.

Kleben Sie die Zeitungsstücke mit Tapetenkleister auf den Wasserball und lassen Sie das Papier Lage für Lage trocknen.
Je nach gewünschter Härte der Raupenglieder können Sie mehrere Lagen Zeitungspapier aufbringen (mindestens drei Lagen, sonst wird es zu dünn, und der Ball fällt ein).

Reißen Sie das Kopierpapier in Stücke, und bringen Sie mit Kleister ein bis zwei Papierlagen auf. Lassen Sie den Ball trocknen.
Danach können Sie nach zwei Varianten verfahren:

Variante A (Eric Carle-Technik):
Färben Sie das Eric Carle-Papier in verschiedenen Farben an. Nachdem das Papier getrocknet ist, können Sie es in Stücke zerreißen und wie zuvor mit Tapetenkleister auf die Kopierpapier-Schicht aufbringen aufbringen.

Variante B:
Reißen Sie das ungefärbte Eric Carle-Papier in Stücke und kleben es mit Tapetenkleister auf die Kopierpapier-Schicht. Nach dem Trocknungsprozess können Sie die Bälle mit den Farben anmalen (zum Anmalen eignen sich Pinsel, Schwämme, Hände).

Sind die Bälle fest geworden und getrocknet, werden sie an zwei Polen mit einem dicken Bohrer aufgebohrt.

Danach sticht man mit einem Schweißdraht (Schweißdraht mit einem Nadelöhr versehen) und dem Seil durch die beiden Löcher und fädelt die einzelnen Raupenteile auf.

Und so ist in der Eric Carle-Schule in Mainzweiler eine 27 Meter lange Riesenraupe entstanden.

> Download Bastelanleitung

Projektvorschlag: Stefanie Bach, Eric Carle-Schule, Mainzweiler/Saarland

© Gerstenberg Verlag GmbH & Co. KG, Hildesheim

NEWS

13.12.18

James Krüss Preis für Frida Nilsson

Die schwedische Autorin Frida Nilsson erhält den James Krüss-Preis für internationale Kinder- und...

[mehr]

30.11.18

Neue Programmleitung

Frau Isabelle Fuchs übernimmt ab dem 1.1.2019 die Programmleitung Erwachsenenbuch & Papeterie....

[mehr]

23.11.18

Bäume und Humboldt in der SZ

Gleich zwei Gerstenberg-Bücher werden heute in der Süddeutschen Zeitung begeistert vorgestellt:...

[mehr]

22.11.18

Herbert Günther im Deutschlandfunk

„Herbert Günthers politische Jugendromane erzählen von der Verführbarkeit, vom Mut zum Widerspruch...

[mehr]

12.10.18

Jugendliteraturpreis für Torseters "Der siebente Bruder"

Der norwegische Illustrator Øyvind Torseter wurde auf der Frankfurter Buchmesse für sein Buch...

[mehr]

12.10.18

Film Award für Romys Salon

Die Buch- und Drehbuchautorin Tamara Bos erhielt für ihren Film Romys Salon den...

[mehr]

9.10.18

Aus dem Blätterwald

Waldmonster, Riesensetzlinge und Baumrekorde – unser „Blätterwald“-Magazin erzählt spannende Fakten...

[mehr]

19.09.18

Unterrichtsmaterial zu "Tatort Eden"

Zu Maja Nielsens Jugendbuch „Tatort Eden“ stellt der Gerstenberg Verlag kostenloses...

[mehr]

3.09.18

Socha und Dumon Tak unter den Besten 7

Im September stehen gleich zwei Gerstenberg-Bücher auf der Deutschlandfunk-Liste „Die besten...

[mehr]

20.08.18

Leserunde mit Silke Lambeck

Die Berliner Kinderbuchautorin Silke Lambeck stellt sich mit ihrer Herbstnovität „Mein Freund...

[mehr]