Wolfgang Korn
Klaus Ensikat

Das Rätsel der Varusschlacht
Archäologen auf der Spur der verlorenen Legionen

192 Seiten, 18 x 24,5 cm, ab 14 Jahren
Halbleinen
ISBN 978-3-8369-5827-1
EUR (D) 19.95 | EUR (A) 20.60 | SFr 25.30

Lieferbar



   

Medienstimmen

»Wolfgang Korn erzählt schlau und spannend wie in einem Krimi über den Alltag der Wissenschaftler. Toll!«
GEOlino Extra

»Wolfgang Korn beschreibt die Suche der Archäologen wie einen Krimi. Man legt das Buch nur ungern beiseite.«
Magazin Schule

»Das erzählerisch klug komponierte Abwägen von Meinungen wird durch die satirischen, aber doch informativen Zeichnungen des Altmeisters Klaus Ensikat genial inszeniert. Ein tolles Sachbuch, besser als Legionen von Römerbüchern. «
NZZ am Sonntag

Über das Buch

9 n. Chr. irgendwo in Germanien: Der römische Statthalter Varus wird mit drei Legionen in einen Hinterhalt gelockt und vernichtend geschlagen. Fast 2000 Jahre später entdeckt ein Hobbyarchäologe die Überreste eines riesigen Schlachtfeldes aus römischer Zeit. Ist der Ort der berühmten Varusschlacht endlich gefunden? Die Spurensuche der Historiker und Archäologen ist so spannend wie ein Geschichtskrimi - von Wolfgang Korn in diesem preisgekrönten Sachbuch packend beschrieben und von Klaus Ensikat unnachahmlich bebildert.

Vollständig durchgesehene und aktualisierte Neuausgabe, mit Ergänzungen zu neueren Funden wie der Schlacht am Harzhorn.

Autoren / Künstler

Wolfgang Korn, geb. 1958, studierte Geschichte und Politische Wissenschaften und arbeitet als Journalist und Wissens-Autor in Hannover. Er schreibt u. a. für GEO und Die Zeit und hat eine Reihe von Sachbüchern und Jugendsachbüchern zu archäologischen, historischen und gesellschaftlichen Themen veröffentlicht.
Klaus Ensikat, geb.1937, Buchillustrator und Karikaturist, bekam für seine Arbeiten zahllose Auszeichnungen und Preise. 1995 erhielt er den Sonderpreis Illustration des Deutschen Jugendliteraturpreises und 1996 für sein Gesamtwerk die höchste internationale Ehrung: den Hans Christian Andersen Preis. Er lebt in Berlin.

Bücher, die Sie auch interessieren könnten

NEWS

21.02.18

"Gefährlich schön" im RBB Fernsehen

Buchhändler und Buchliebhaber Thomas Gralla präsentiert im RBB Fernsehen die aktuellen...

[mehr]

8.02.18

Kinderbuchmesse Bologna

Vom 26. bis zum 29. März 2018 präsentiert der Gerstenberg Verlag sein Programm auf der...

[mehr]

5.02.18

"Sternschnuppensommer" in der SZ

"Gideon Samson erzählt in ruhiger und einfühlsamer Weise. Mit einem sanften, augenzwinkernden...

[mehr]

1.02.18

Buchpremiere der „Kirschendiebe“

Anke Bär stellte ihr neues Kinderbuch „Kirschendiebe oder als der Krieg vorbei war“ am 25. Januar...

[mehr]

17.01.18

Leipziger Buchmesse - Veranstaltungen

Gleich drei Gerstenberg-Autoren werden auf der Leipziger Buchmesse aus ihren Büchern lesen:

Judith...

[mehr]

19.12.17

"Die kleine Raupe Nimmersatt" krabbelt für Kinder mit Sehbehinderung

2017 hat der Hildesheimer Gerstenberg Verlag eine Buchausgabe der „kleinen Raupe Nimmersatt“ für...

[mehr]

11.12.17

Frühjahrsvorschau 2018 online

Die Kataloge zum Frühjahrsprogramm 2018 sind ab sofort online als Blätterkatalog abrufbar:

Kinder-...

[mehr]

9.11.17

Leserunde: Orient-Express

Der Gerstenberg Verlag vergibt 15 Freiexemplare für eine Leserunde mit dem Autor Stephan Martin...

[mehr]

16.10.17

Doppelter Preisregen beim Deutschen Jugendliteraturpreis

Gleich zwei Titel aus dem Gerstenberg Verlag wurden mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis...

[mehr]

19.09.17

Nachwuchspreis für Johannes Herwig

Johannes Herwig erhält den „Paul-Maar-Preis für junge Talente“. Sein Roman Bis die Sterne zittern...

[mehr]